Erwachsenenbildung digitalisieren – die VHS Aachen macht es vor

Wenn sich jemand mit dem Thema Bildung auskennt, dann die Volkshochschulen in Deutschland: Der größte Anbieter der allgemeinen Erwachsenenbildung bietet an 900 Lehrstätten jährlich rund 700.000 Veranstaltungen für rund 9 Mio. Teilnehmende an. Die einzelnen Volkshochschulen sind den Kommunen unterstellt und jeweils selbst verantwortlich für Kursangebot, Organisation und Struktur. So auch die Aachener VHS, die, durch den Corona-Lockdown bedingt, von einem auf den anderen Tag alle Präsenzveranstaltungen einstellen musste – und in der Folge edudip next für sich entdeckte.

AUSGANGSLAGE:
Vorhandene Lösung kam an die Grenzen

Um die regelmäßigen Kurse im Lockdown digital fortführen zu können, verfügte die VHS bereits über eine passende Lösung: die so genannte VHS-Cloud. Das Problem: Mit der VHS-Cloud konnte zwar das Kursangebot digitalisiert werden – nicht aber die große Vielzahl der einmaligen Veranstaltungen, der ehrenamtlichen Kurse und der Treffen von Selbsthilfegruppen. Nicht zuletzt der Fortbestand der Selbsthilfegruppen war in den für viele Menschen herausfordernden Zeiten des Lockdowns ein wichtiges Anliegen.

VHS Aachen Fallstudie edudip

LÖSUNG:

Eine niederschwellige Lösung, hosted in Germany

Manchmal liegt das Gute ganz nah: Bei edudip fand die VHS vor der Haustür in Aachen die Lösung, die alle genannten Anforderungen erfüllt. edudip next ist für Veranstalter:innen und Teilnehmende intuitiv bedienbar und es sind keine Software-Installationen oder Plugins erforderlich – die Teilnehmenden erhalten einen Link, klicken ihn und sind schon per Browser live dabei. Auch die Sicherheitsanforderungen erfüllt edudip zuverlässig: Die Lösung wird ausschließlich auf Servern in Deutschland gehostet und ist mit modernster Verschlüsselungstechnologie ausgestattet. So sind DSGVO-Konformität und höchste Datensicherheit gewährleistet. Und durch günstige All-inclusive-Abos sind die Kosten bei edudip next völlig transparent.

Tursted Logos und Auszeichnungen

ERGEBNISSE:

Digitalisierungsschub mit nachhaltiger Wirkung

Mit edudip konnten nicht nur die Einmalveranstaltungen und die ehrenamtlichen Kurse schnell und ohne große Einarbeitung digitalisiert werden. Darüber hinaus trug die besonders einfache Nutzung ganz allgemein zur verstärkten Akzeptanz digitaler Lehrformate bei. Thomas Oberle, Mitverantwortlicher fürs Programm der VHS Aachen: „Viele, die nicht der Generation der digital Natives angehören, waren von der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit unserer Tools positiv überrascht. Sie haben sich nach anfänglicher Skepsis schnell an diese neue Art der Teilnahme gewöhnt. Heute wird unser digitales Angebot stärker in Anspruch genommen.“

Eine zukunftsweisende Entwicklung

Insgesamt ist der Nutzen des virtuellen Angebotes der VHS Aachen beachtlich: Auch im Lockdown-Jahr 2021 verzeichnete die VHS Aachen rund 1.100 Veranstaltungen mit etwa 35.000 Teilnehmer:innen. Für die Zukunft tun sich durch den erfolgten Digitalisierungsschub für die VHS ganz neue Perspektiven auf.

Viele, die nicht der Generation der digital Natives angehören, waren von der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit positiv überrascht.

Thomas Oberle, Programmverantwortlicher bei der VHS Aachen

GEFORDERT:

Eine schnelle Lösung

Die Direktorin der VHS Aachen, Dr. Beate Blüggel, erkannte die Notwendigkeit, umgehend eine neue technologische Lösung zu finden: „Wir suchten dringend ein Tool, das unsere VHS-Cloud sinnvoll ergänzt und das eine möglichst schnelle Fortführung der Einzelveranstaltungen und der Selbsthilfegruppen in digitaler Form ermöglichte.“

Wir suchten dringend eine sinnvolle Ergänzung zur VHS-Cloud, um Einzelveranstaltungen und Selbsthilfegruppen fortführen zu können.

Dr. Beate Blüggel, Direktorin der VHS Aachen

ANFORDERUNGEN:

Einfach, niederschwellig, sicher

Gewünscht war eine Lösung, die einfach und niederschwellig nutzbar ist – idealerweise im Browser, sodass bei Moderator:innen, Dozent:innen und Teilnehmenden keine zusätzlichen Software-Installationen erforderlich werden. Als öffentliche Einrichtung spielt bei der VHS natürlich auch die verlässliche Einhaltung der DSGVO eine wichtige Rolle. Der Technologieanbieter sollte also möglichst kein US-Unternehmen sein, wo dies nicht zu 100 Prozent gewährleistet ist.

All-in-one – aber bitte kostengünstig

Eine weitere wichtige Anforderung war es, dass die verschiedenen Veranstaltungsformate adäquat abgebildet werden können: Für Vorträge, bei denen die Teilnehmenden eine passive Rolle einnehmen, ist ein Webinarraum optimal geeignet. Für Gruppenstunden dagegen ist ein Meeting-Raum sinnvoll. Gefordert war deshalb ein All-in-One-Tool, das beides bietet. Weiterhin auf dem Wunschzettel standen ein leicht zugänglicher, verlässlicher Support und transparente Kosten.
Logo VHS Aachen

Volkshochschule Aachen

Die Volkshochschule ist das kommunale Weiterbildungszentrum in Aachen. Die Inhalte ihres Angebotes reagieren flexibel und differenziert auf die aktuellen Bildungsbedürfnisse und -interessen und stehen allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Die Volkshochschule Aachen vermittelt durch moderne Lehr- und Lernformen unter optimaler Nutzung heutiger Technologien Wissen und Techniken, die immer auf dem neuesten Stand sind. Das Angebot macht Lernende stark für das gesellschaftliche Miteinander und für eine Arbeitswelt, die geprägt ist von stetiger Veränderung und immer höher angesetzten Qualifikationsstandards.
Mehr erfahren: www.vhs-aachen.de

Über edudip

Die 2010 in Aachen gegründete edudip GmbH ist Deutschlands Nr. 1 für einfache Videokommunikation. Die Software edudip next ist ein führendes Tool für effiziente Webinare, Online-Meetings und -Schulungen – alles vereint in einem intuitiv nutzbaren Dashboard.

Entwicklung und Support sind ausschließlich in Deutschland angesiedelt. Personenbezogene Daten werden nur auf deutschen Servern gespeichert, sodass durchgehende DSGVO-Konformität gewährt ist. edudip next steht für einfaches Handling, persönlichen Service sowie Datensicherheit und Qualität, made in Germany.

Laden Sie sich die Case Study hier als PDF herunter.

edudip GmbH
Jülicher Straße 306
52070 Aachen
Tel.: +49 241 916050
Fax: +49 241 4004768-9
E-Mail: info@edudip.com

Software

Preise
Funktionen

Sicherheit & DSGVO

Änderungs-
protokoll

Status

Hilfe
Hilfe Center
Kontakt

edudip GmbH

Über uns
Karriere & Jobs

© edudip GmbH 2022

Datenschutz |
Impressum |
AGB