Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Coachimation - Tomke Müller

Bewertung

(9 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Hochbegabte Mädchen

Hochbegabte Mädchen

In Familie > Schule & Förderung

Dieses Webinar wurde 1 mal bewertet

Statistisch gesehen gibt es genauso viele hochbegabte Mädchen wie Jungen - tatsächlich aber sind 3/4 der per Intelligenztest diagnostizierten Hochbegabten Jungen. Dies hängt zum einen sicher damit zusammen, dass Mädchen weniger auffallen möchten und ihre Intelligenz nicht so zeigen, sie sich besser anpassen und mit Frust früher besser umgehen können als Jungen. Anzunehmen, sie wären nun aber weniger gefährdet, ist falsch. Zwar werden sie seltener zu Klassenclowns oder Underachievern als Jungen, oftmals schlägt sich die unentdeckte Unterforderung aber in psychosomatischen Problemen, Minderwertigkeitskomplexen oder Essstörungen nieder, und auch die Gesellschaft macht es hochbegabten Frauen nicht einfach.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?