Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Wichtiger Hinweis: Wegen unserer Weihnachtsfeier sind wir am Mittwoch, den 7.12. nur bis 17 Uhr und Donnerstag, den 8.12. erst wieder ab 12 Uhr zu erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bewertung

(10 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Kraft schöpfen mit Meditation

Kraft schöpfen mit Meditation

In Persönlichkeit > Mentaltraining

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

ERKENNE DEINE GRENZEN UND IGNORIERE SIE

Meditation

Es gibt immer noch eine Menge Menschen, die glauben, dass Leute, die meditieren, unmittelbar irgendwelchen obskuren Gurus folgen, ständig Räucherstäbchen abfackeln und den ganzen Tag selig irgendwelche Mantren trällern.
Nein, so ist das nicht.
Es gibt auch eine andere Seite.
Menschen die im Leben stehen, genau wissen was sie möchten und durch Meditation gelernt haben zu sich zu kommen und nach innen zu lauschen.
In einer Zeit, in der alles so furchtbar unruhig ist, Chaos und Terror tobt, sollte man eine Verankerung nach innen haben.
Wie soll man den bitte heutzutage noch wissen, wer man überhaupt ist?
Wieviele Leben besitzen wir? Twitter - Instagram - Facebook.............
Wer sich nicht verlieren möchte meditiert.
Ein genialer Meister sagte dazu, " Meditation ist wie auf den Grund des Meeres tauchen, wo alles ruhig und still ist.
An der Oberfläche mag es viele Wellen geben, doch das Meer darunter bleibt davon unberührt".
Dies ist die Quelle von allem, wie z.B. auch der Energie des Körpers.
Durch Meditation kann man sehr gut zu dieser Quelle vordringen.
Auch Visualisierungsübungen können sehr hilfreich sein.
Der einzelne tritt in eine "Weite" ein, die eine Ruhe und Stille in sich trägt.
Sie hilft dem Sportler, vollkommen in seine Aktivitäten hinein zu tauchen.

Alle diese Eigenschaften - Disziplin - Selbstüberwindung - Geduld - Ausdauer - Zielstrebigkeit und die Herausforderung seiner selbst, werden durch den Sport ausgebildet und sind charakterliche Voraussetzungen eines guten Sportlers.
Genau dieselben Eigenschaften spielen aber auch bei der Meditation eine entscheidende Rolle, beim Weg zu sich selbst.
Disziplin in Form täglicher Übungen stehen auch hier am Anfang.
Wer meditieren lernen möchte, muss die Fähigkeit ausbilden, nach innen zu horchen und zu lauschen, die innere Stimme zu spüren und ihr auch zu folgen.
Diese Fähigkeit muss wie ein Muskel trainiert werden. Sie wächst nur langsam heran.
Geduld und Ausdauer sind auch hier gefragt.
Der heutige Spitzensportler muss nicht nur seinen Körper, sondern auch seine Psyche optimal trainieren, um ganz vorne dabei zu sein.Dabei spielen verschiedene Meditationsmethoden eine zentrale Rolle.
Meditation hilft auch, die sportliche Betätigung sinnvoll ins Leben zu integrieren.
Dazu wird sie auch im Sport selbst die sportliche Haltung fördern.
Es wird wichtig sein, sein Bestes zu geben und sich selbst zu überbieten.
Meditation macht gleichzeitig den Mensch menschlicher und den Sport sportlicher.
Ob nun jemand meditiert, um im Sport erfolgreicher zu sein, oder Sport treibt, um besser meditieren zu können - Sport und Meditation stellen in jedem Fall eine fruchtbare Symbiose dar.

Willkommen in der Stille.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?