Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Video
Webinar: Darmerkrankungen  Lerne Dich zu akzeptieren

Darmerkrankungen Lerne Dich zu akzeptieren

In Gesundheit, Medizin > Gesundheitsförderung

Dieses Webinar wurde 29 mal bewertet

Erkrankungen des Verdauungstraktes sind sehr vielfältig. Sie reichen von Sodbrennen über Verdauungsbeschwerden bis hin zu entzündlichen Formen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auf der einen Seite. Auf der anderen Seite finden wir Anorexie, Bulimie als emotionellen Ausdruck über das Verdauungssystem.
Wer sich bei diesen Themen nur die Organe anschaut und sich selbst ausklammert kommt nicht weit. Das Darmsystem als Innenwelt zu begreifen und seine Funktionen in einem vernetzen Kontext zu verstehen ist die Voraussetzung für die Lösung jener Probleme, die sich zwar über das Verdauungssystem zeigen, mit ihm aber selbst nichts zu tun haben.

Um die Inhalte und Wesensmerkmale somatischer Prozesse zu verstehen, ist die Analogie hilfreich. Die Grundannahme der Analogie ist ein vernetzter Prozess. Das heißt, es gibt keine isolierten psychischen oder somatische Prozesse, sondern nur verknüpfte Prozesse. Um der Frage nachzugehen, welcher Inhalt hinter Organen steckt, wird die Funktion des Organs in ein Bild transformiert. Anhand der Verdauungsorgane soll das Prinzip der Analogien im Nachfolgenden anschaulich beschrieben werden.

- Was kommt durch die Verdauungsorgane zum Ausdruck?
- Welche Mangelthemen werden transportiert?
- Welche Möglichkeiten zur Selbstkorrektur gibt es?

Diese Fragestellungen werden in diesem Webinar behandelt. Es wendet sich nicht nur an Therapeuten, sondern auch an interessierte Laien.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie sich zu diesem Webinar anmelden und feststellen, dass Sie nicht teilnehmen können oder wollen, melden Sie sich bitte wieder ab, da die Anzahl auf 50 Personen begrenzt ist und damit Anderen die Möglichkeit eingeräumt wird, den freiwerdenden Platz zu nutzen.

Danke für Ihre Rücksichtnahme.

Referent: Carsten Pötter

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?