Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Webinar
Webinar: KMU`s in Europa  - Internationale Handelsbeziehungen - Anbahnung, Entwicklung und Optimierung

KMU`s in Europa - Internationale Handelsbeziehungen - Anbahnung, Entwicklung und Optimierung

In Management > Geschäftsführung

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

KMU`s in Europa - Internationale Handelsbeziehungen - Anbahnung, Entwicklung und Optimierung
- Sprache: deutsch
- Zielgruppen: Geschäftsführer, Inhaber und Entscheidungsträger von europäischen KMU`s
- Dauer: 1 Std.
- Kosten: 65,00 EUR
- Termin: Mittwoch 19.06.2013 | 14:00 bis 15:00 Uhr (Zeit nach Berlin)

Die schönsten und reichsten Städte im Mittelalter waren u. a. Brügge, Danzig, Florenz, die Hansestadt Hamburg, Istanbul, Prag und viele andere auch. Eines hatten sie aber alle gemeinsam, in diesen Städten war der Handel mit Waren und Dienstleistungen - also nicht nur das Verkaufen sondern auch das Kaufen besonders ausgeprägt, das machte sie für Händler aus der ganzen Welt so attraktiv.

In den letzten Jahren haben aber vor allem die großen Unternehmen von der Internationalisierung der Märkte profitiert, kleine Unternehmen konnten da kaum mithalten.

Vergleicht man die deutsche Exportentwicklung, als eine wichtige Kennzahl wirtschaftlicher Leistungskraft eines Landes, lässt sich erstaunliches feststellen.

Die neuen Bundesländer haben allein im Jahr 2011 ein Exportvolumen von 90,3 Mrd. EUR erwirtschaftet. Um auf dieses Volumen zu kommen, brauchte es trotz De-Industrialisierung Anfang der 90er Jahre, gerade einmal 21 Jahre. Erschwerend kommt hinzu, das sich durch die De-Industrialisierung seither eine Unternehmensstruktur entwickelt hat, die sich in den neuen Bundesländern mit 80 % Kleinunternehmen gegenüber 20 % Großunternehmen darstellt.

Anders in den alten Bundesländern ist die Unternehmensstruktur mit 50% zu 50% Klein- / Großunternehmen ausgeglichen. 1950 wurden die ersten statistischen Zahlen zum deutschen Außenhandel erfasst, und hier ergibt sich ein erstaunliches Bild!

Um 91,2 Mrd. EUR Exportvolumen in den alten Bundesländern zu erreichen - also ein vergleichbarer Wert zu den neuen Bundesländern, brauchte es in der ehemaligen BRD die Zeit von 1950 bis 1973, also 23 Jahre.

Abgesehen von diversen Messeteilnahmen im In- und Ausland stellt sich die Frage: Wie erfährt Europa heuer, welches die kleinen und mittleren Unternehmen sind, die an länderübergreifenden Kooperationen und internationalen Handelsbeziehungen interessiert sind?

In diesem Webinar finden interessierte Unternehmen wichtige Informationen zum Marktpotenzial in Deutschland und Antworten darauf, wie Sie Handelsbeziehungen entwickeln bzw. optimieren können.

Moderator
Mathias Tretschog
Gründer und Inhaber Kompetenzteam Europa

Kompetenzteam Europa
ist eine Initiative zur Förderung länderübergreifender Unternehmenskooperation

Mathias Tretschog
Inhaber

Schenkendorfer Flur 14 (Home Office)
15711 Königs Wusterhausen

DEUTSCHLAND

Phone: +49 (0) 3375 - 21 49 10
Skype: kompetenzteam-europa

Internet: www.kompetenzteam-europa.com
E-Mail: office@kompetenzteam-europa.com

USt-ID: DE 13 85 94 474

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?