Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Bewertung

(215 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Managen statt Mauern - Ihr Kunde als Berater!

Managen statt Mauern - Ihr Kunde als Berater!

In Management > Prozess

Co-Moderatoren

Profilbild

Ulrike Dolle

Bewertung
Profilbild

Anonyme Teilnehmerin

Bewertung

Dieses Webinar wurde 3 mal bewertet

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer sparen sich auch heute noch den Weg in die Aktivkommunikation mit dem Kunden. Dabei ist der Blick auf die Möglichkeiten, den Kunden als Berater in die eigenen Geschäftsprozesse, aber auch den Dialog mit einzubeziehen, ein leichter Weg und dennoch einer, der behutsam geplant und umgesetzt werden muss.

Kommunikation von Kunde zu Unternehmen und umgekehrt findet an vielen Touchpoints oder besser Emotionpoints, wie ich sie nenne, statt. Welcher „Ton“ dort herrscht und schließlich beim Kunden ankommt, entscheidet, ob Sie als Unternehmen zukünftig am Markt erfolgreich sind oder nicht. Die Berührungspunkte zu Ihren Kunden, „Nicht-Mehr-Kunden“ oder „Noch-Nicht-Kunden“ finden heute direkt oder indirekt, auf realem oder virtuellem Weg, synchron oder asynchron statt.

Es ist eine Frage der Unternehmenskultur, der Produkt- und Dienstleistungsqualität und der vereinbarten Prozesse, aber genauso wie der Führung und der Kompetenzen der Mitarbeiter, wie mit dieser neuen Situation umgehen.

In welchen Formaten die Kommunikation gelebt wird, entscheidet der Anlass: Besucher Ihres Unternehmens, das Stöbern auf einer Homepage, ein Anruf, ein Brief oder eine mündliche oder schriftliche Beschwerde.

Gerade bei einer Rückmeldung aktiv mit dem Kunden in den Dialog gehen, heißt da die Devise. Managen statt Mauern und das Beratungspotential, das in jeder Rückmeldung eines Kunden liegt, abschöpfen und aktiv für Verbesserungen und Innovationen nutzen.



Erfahren Sie in diesem Vortrag

• An welchen Emotionspoints heute Kundenkontakt stattfindet?
• Welchen Herausforderungen sich Unternehmen an den vielfältigen Emotionspoints stellen müssen?
• Was Sie als Unternehmer unbedingt lassen sollten?
• Was sollten Sie unbedingt tun und verstärken sollten?
• Was Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter brauchen, um kompetent und wirksam zu agieren?
• Wie sich die Beratungsleistung Ihrer Kunden auf Ihre Kundenbeziehungen und Ihren Unternehmenserfolg auswirkt?

Ulrike Dolle führt sie in 60 Minuten in die Welt der aktiven Kommunikation mit den Kunden und zeigt Ihnen anhand von vielen Praxis-Beispielen, wie eine Aktivkommunikation mit den Kunden stattfindet und er so zu einem wertvollen Berater im Tagesgeschäft wird.



Ulrike Dolle

Die systemische Organisationsberaterin ist Expertin für die Entwicklung von Servicekultur in mittelständigen Unternehmen. Sie berät und begleitet Unternehmer von der Konzeption bis zu konkreten Umsetzung und die damit verbunden Trainings und Coachings. Sie gehört zum Führungskreis des BDVT (http://www.bdvt.de) und betreut dort die virtuellen Touchpoints. Sie ist Mitglied des Expertenkreises Er:Kon. Zusammen mit Andreas Dolle leitet sie das Paderborner ADM Institut.

ADM Institut

Das ADM Institut (http://www.adm-institut.de) begleitet Unternehmen ganzheitlich. Dabei stehen Vertrieb und Service im Focus der Begleitung. Neben öffentlichen Seminarenbietet ADM zwei Masterausbildungen, in die die systemische Beratungskompetenz der beiden Geschäftsführer Ulrike und Andreas Dolle einfließt. Während sich die consellting® Masterausbildung an Vertriebler technologieorientierter Unternehmen richtet, unterstützt die service-exsellence® (http://www.service-exsellence.de) Ausbildung Menschen in Organisationen in der Umsetzung ihrer Serviceanliegen.

ADM wurde 1988 von Andreas Dolle gegründet. Das in Paderborn ansässige Institut erhielt im Jahr 2008 den Kommunikationspreis für ein mediales Train-the-Trainer-Konzept für den technischen Service der Deutschen Telekom. 2012 folgte das "BEST OF"-Zertifikat der Initiative Mittelstand für ein mobiles Transfersicherungssystem. Im Jahr 2013 folgte ein weiteres "BEST OF"-Zertifikat für ein mobiles Train-the-Trainer-Programm für den IT-/TK-Service.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?