Register

Evaluation

(90 Ratings)

Webinar
Webinar: mit Praxisübung: Die 5 Elemente und die 6 heilenden Töne

mit Praxisübung: Die 5 Elemente und die 6 heilenden Töne

In Health, Medicine > Exercise

This webinar was rated 5 times

In diesem Webinar befassen wir uns mit der Fünf-Elemente-Lehre und den dazugehörigen Tönen und Übungen - aus dem Qi Gong.

Sie erfahren welche Elemente mit welchen Organen in Zusammenhang stehen und welche heilenden Töne und Farben zugeordnet werden.

Nach dem theoretischen Teil werden wir das neue Wissen auch durch eine praktische Übung abrunden.
Diese Übung wird im Sitzen auf einem Stuhl gemacht.
Ich werde die einzelnen Schritte mittels Webcam zeigen.

Zum allgemeinen Verständnis:

Die fünf Elemente sind nicht nur ein Schlüssel zum Verständnis natürlicher Prozesse - von der Zellebene in unserem eigenen Körper bis zur galaktischen Ebene -, sondern sie bilden auch die Grundlage der Sechs-Heilgeräusche-Praxis, die wir in diesem Webinar kennenlernen.


Wie die moderne Physik schlüssig bewiesen hat, besteht alle Materie - von Atomen und Molekülen bis hin zu Planeten und Sternen - aus Energie. Im taoistischen Paradigma der Schöpfung und der manifestierten Form besteht die gesamte Materie auf der Erde aus den sogenannten fünf Elementarenergien und wird von diesen reguliert.

Im Klassiker der Inneren Medizin des Gelben Kaisers heißt es: Die fünf elementaren Energien Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser umfassen alle unzähligen Phänomene der Natur. Es ist ein Paradigma, das auch für den Menschen gilt. In einem anderen alten chinesischen medizinischen Text heißt es: Die fünf Elementarenergien verbinden und rekombinieren auf unzählige Weise, um eine manifestierte Existenz zu erzeugen. Alle Dinge enthalten die fünf Elementarenergien in verschiedenen Anteilen.

In der Fünf-Elemente-Theorie gibt es zwei grundlegende Transformationszyklen, in denen diese Energien oder Elemente interagieren und sich gegenseitig ausgleichen, um das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Einer wird kreativer oder generativer Zyklus genannt, in dem eine Energie die nächste anregt und verstärkt.
Zum Beispiel erzeugt Wasser Holz, das Feuer erzeugt, die Erde, das Metall, das den Kreislauf durch die Erzeugung von Wasser abschließt.

Der andere wird als Kontroll- oder Zerstörungszyklus bezeichnet, in dem eine Energie die Aktivität der nächsten behindert und verringert.
In diesem Zyklus behindert Wasser Feuer, Feuer verringert Metall, Metall steuert Holz, Holz verringert Erde und Erde behindert Wasser.


Jedes dieser Elemente hat unzählige Verbindungen, Interaktionen und Korrespondenzen.

Um nur einige zu nennen:

Feuer steht für Energie, die sich ausdehnt: Sommer, Herz, Liebe, Sprache

Holz steht für das Wachsen von Energie: Frühling, Leber, Freundlichkeit, Vision

Wasser bedeutet Energieverbrauch: Winter, Nieren, innere Ruhe, Zuhören

Metall steht für Energieverfestigung: Herbst, Lunge, Mut, Atem

Erde steht für energetische Stabilität oder Zentrierung: Milz, Aufgeschlossenheit, Geschmack

Diese fünf Elementarprozesse sind Ausdruck von Energie, die in der Natur und im gesamten Universum beobachtet werden kann.

Im Weltraum regulieren sie die Bewegungen aller Planeten, Sterne und Sonnen.

In der Natur fördern sie die Wechselwirkungen zwischen den fünf Elementen Feuer, Wasser, Holz, Metall und Erde.

Im menschlichen Körper betreffen sie die fünf wichtigsten Organe: Herz, Nieren, Leber, Lunge und Milz.

Qi Gong bietet einen Mechanismus, durch den man die fünf elementaren Energien, aus denen sich das menschliche System zusammensetzt, leiten und ausgleichen kann.

Durch die Arbeit mit den fünf Elementen können die Praktiker das natürliche Gleichgewicht zwischen den lebenswichtigen Energien, die die inneren Organe steuern, wiederherstellen und aufrechterhalten sowie die damit verbundenen Funktionen und Gewebe regulieren.

Alle lebenswichtigen Organe sind in aufeinander abgestimmten Sätzen von Yin und Yang gepaart, und jedes Paar ist einer der fünf Elementarenergien zugeordnet.

Zum Beispiel sind das Herz (Yin) und der Dünndarm (Yang) gepaart: Beide werden von der Feuerenergie gesteuert, die die damit verbundenen Funktionen des Kreislaufs und der Assimilation steuert, beherbergt die Emotion der Freude und ist mit der Farbe Rot verbunden.

In ähnlicher Weise sind die Nieren (Yin) und die Blase (Yang) gepaart: Beide werden von der Wasserkraft gesteuert, die die zugehörigen Gewebe von Knochen, Gehirn und Knochenmark kontrolliert, reguliert Körperflüssigkeiten, steuert die sexuelle Energie, beherbergt die Emotion der Angst und ist mit der Farbe blau verbunden.

Es gibt spezielle Qi-Gong-Übungen, die die Energien jedes lebenswichtigen Organsystems über seine Meridiane beeinflussen.

Zum Beispiel kann ein schwaches Herz durch Übungen gestärkt werden, die die Feuernergie des Herzens stimulieren.

Umgekehrt kann ein überaktives Herz durch Übungen kontrolliert werden, die die Wasserenergie der Nieren steigern und dann das übermäßige Feuer des Herzens durch den Kontrollzyklus von Wasser über Feuer unterdrücken.

Ähnliche Ergebnisse können erzielt werden, indem andere zugeordnete Elemente angewendet werden, um verschiedene Energien zu stimulieren oder zu beruhigen.

So kann die Feuerenergie des Herzens durch Tragen der Farbe Rot und Essen von bitteren Nahrungsmitteln und Kräutern verstärkt werden, und die Holzenergie der Leber kann durch Tragen von grüner Kleidung und Konsumieren von sauren Nahrungsmitteln gesteigert werden.
Die Erdenergie der Milz und des Magens wird durch die Verwendung süßer Lebensmittel und Kräuter gestärkt und die Metallenergie der Lunge und des Dickdarms kann durch das Tragen der Farbe Weiß gestärkt werden.

Die Permutationen und Kombinationen dieses Systems sind zahllos und spiegeln das enorme Potenzial der Verwendung von Qi Gong für die kurative Heilung sowie für die vorbeugende Gesundheitsfürsorge wider.

Liebe Grüße
Marylin Kim Gossett

Am Ende des Webinars gibt es auch noch ein Dankeschön von mir <3

Alle Webinare findest Du in meiner Academy unter diesem Link: https://www.edudip.com/academy/makigo

We detected that your time zone is different from the preset time zone (CET).

Maybe your computer clock is set differently, or you are in a different time zone?

We have determined the following time zones as a suggestion for you:

Matching time zones

All time zones

Is your time zone is not listed?