Register

Evaluation

(2004 Ratings)

Webinar
Webinar: Ausbildung zum Pferdeernährungsberater

Ausbildung zum Pferdeernährungsberater

In Animals > Animal nutrition

This webinar has not been rated.

Ausgehend von den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Pferderassen und Nutzungen, werden wir lernen festzustellen, welche Fütterungs- und Haltungsart für das jeweilige Tier zu empfehlen ist.

Natürlich muss man dazu den Ernährungszustand des Pferdes sowie die Futtermittel, welche das Tier bekommt, beurteilen können. Wir werden dies anhand zahlreicher Fotobeispiele üben und z.B. auch folgende Fragen klären: Wie bestimme ich die Qualität von Heu und Stroh und wie viel sollte ein Pferd davon bekommen? Wie kann ich die Aufnahmemenge schätzen oder wiegen? Welche Pflanzen auf der Weide zeigen uns den Zustand der Koppel an und wie kann ich diesen beeinflussen. Welche Pflanzen sind giftig? Wie lange darf welches Pferd auf der Koppel fressen? Wann und welches Kraftfutter ist sinnvoll und wie ermittle ich den Bedarf?

Vor der Rationserstellung muss einiges mehr erfasst werden: nicht nur das Gewicht des Pferdes sondern auch Body Condition Score, Haltung, Bewegung, Leistung, Hygiene, Lagerung und Qualität der Futtermittel,
Techniken des Betreibers, Weidezustand etc.

Wir werden uns auch mit der Anatomie und Physiologie der Verdauungsorgane beschäftigen, um die Erkrankungen resultierend aus falscher Fütterung und Haltung besser zu verstehen und vorbeugend tätig werden zu können.

Immer wieder ein sehr großes Thema sind die Zusatzfuttermittel, Vitamin- und/oder Mineralfutter? Sinnvoll oder nicht? Welches wofür? Die Angebote klingen alle verlockend, sind sie doch von Marketingfachleuten verfasst wurden. Das sollte uns aber nicht interessieren. Wir verwenden nur die Produkte, welche das Pferd wirklich braucht.

Leider gibt es auch viele Erkrankungen, mit denen wir uns befassen müssen:

Was ist ein Equines Metabolisches Syndrom, Cushing, Kolik, Mauke, Raspe, KPU, Weidemyopathie etc. ? Warum entstehen Magengeschwüre beim Pferd? Was kann ich dagegen tun, bzw. es am besten gleich verhindern.

Detaillierte Themen der 30-stündigen Ausbildung:

Grundlagen der Verdauungs-Physiologie

Artgerechte Haltung und Ernährung
Der Weg der Nahrung durch den Körper
Einteilung der Rassen nach Stoffwechseltypen
ernährungsbedingte Störungen durch Nichtbeachten der obigen Punkte

Verstehen der Nahrungselemente

Nährstoffe, ihre Einteilung und ihre Funktionen
Vitamine, Mineralstoffe und ihre Funktionen
Futtermittel und ihre besonderen Konzentrationen an diesen Stoffen

Praktische Fütterung und Haltung

Fütterungstechniken in Abhängigkeit der Haltungsform
Heu, Stroh, Weide, Grünfutter, Wasser, Zusatzfutter - Qualität erkennen und sinnvolle Menge festlegen
Ernährungszustand und Gewicht von Pferden verschiedener Rassen beurteilen
Rationsberechnung und Rationsbewertung
Leistungsabhängige Zulagen, Bedarf ermitteln
- weitere Sonderfälle der Ernährung: Fohlen, Jungpferd, Zuchtstute, Senior, verschiedene Leistungspferde

Aufgrund des Fehlens der praktischen Anwendung im Stall, müssen Sie selbstständig Aufgaben an Ihrem Pferd erfüllen, dokumentieren und bearbeiten und dafür zusätzliche Zeit einplanen.

Gern dürfen Sie (nach Absprache) am Praxistag eines anderen Live-Seminars kostenlos dazu kommen. Live-Ausbildungen zum Pferdeernährungsberater gibt es jährlich einmal bei Karlsruhe, im Süden von Bayern und in der Nähe von Zürich.

We detected that your time zone is different from the preset time zone (CET).

Maybe your computer clock is set differently, or you are in a different time zone?

We have determined the following time zones as a suggestion for you:

Matching time zones

All time zones

Is your time zone is not listed?