Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Forum

Thema: Weiterentwicklung der Videofunktion

Profilbild

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 11.04.2015, 08:32 Uhr

Hallo Frau Buchty,

hallo Nutzer,

mich treibt ein Gedanke seit einigen Tagen rum.
Vor einiger Zeit diskutierten wir hier, wie wir den Anfang besser gestalten können.
Weil ja im Wartebereich immer noch kein Zugang für die TEilnehmer ist, um Mikro und Kamera auszuprobieren.

Da sagten einige, sie starten das Webinar einfach ein paar Minuten früher, weil wir ja den Puffer haben und nutzen diese Zeit, um mit einzelnen Kamera etc auszutesten.

Eine KLASSE IDEE.

ABER: Wenn ich das Webinar aufzeichne, dann sind diese ersten Gehversuche auch mit aufgezeichnet und das ist langatmig und bietet Platz, dass Patzer aufgezeichnet werden. Da trauchen sich dann einige noch weniger sich zu Wort zumelden.

FRAGE:
Ist es möglich die Aufzeichnung direkt aus dem Webinar herauszustarten. Also, wenn der technische Kram erledigt ist, einen Aufnahmeknopf zu drücken und schon beginnt die Aufzeichnung. Gleiches halt auch für das Ende.

Ich plane zum Beispiel ein zweistündiges Webinar. die letzte halbe Stunde soll es eine Sprechstunde sein, die muss nicht unbedingt aufgezeichnet werden...

Aus meinem Blickwinkel und mit meinen aktuellen Bedürfnissen für Webinare stellt ein An/Ausknopf für die Videoaufzeichnung eine echte Verbesserung dar.

Was sagen die Entwickler von edudip und die anderen Nutzer?

Kommentare

Anna Buchty am 13.04.2015, 09:43 Uhr

Guten Morgen Frau Torma,

vielen Dank für Ihre Anregungen.

Wenn Teilnehmer ein Webinar betreten, das noch nicht gestartet wurde, haben sie die Möglichkeit, sowohl die Kamera als auch das Mikrofon zu testen. Dazu dient der Button "Kamera/Mikrofon testen" unter dem Satz "Bitte warten Sie auf den Start der Veranstaltung."

Aus diesem Grund ist es nicht zwingend notwendig, das Webinar vorzeitig zu starten. Es sei denn, Sie möchten Ihre Teilnehmer einzeln beim Test begleiten.

Ob eine manuelle Steuerung der Aufzeichnungen in nächster Zeit in den Webinarraum integriert werden kann, werde ich gerne in Erfahrung bringen. Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass neue, ungeplante Funktionen meist mit viel Aufwand verbunden sind, der zu den laufenden Projekten hinzukommt.

Viele Grüße
Anna Buchty

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 13.04.2015, 11:01 Uhr

Hallo Frau Buchty,

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen zu antworten. Wenn ich hier Ideen vorschlage, bin ich mir bewusst, dass es dauern kann bis die Funktionen aufgegriffen werden. Vielleicht ja auch gar nicht. Sehen Sie diese Idee bitte nur als Vorschläge an.

Falls die Entwickler etwas aufgreifen, freue ich mich natürlich über eine Rückmeldung oder auch wenn etwas nicht aufgenommen wird.

Ich dachte, dieses Forum dient dem Austausch....

Mir macht edudip einfach Spaß und da kommen dann immer wieder Idee, was noch möglich wäre....
Auf in eine spannende Woche...
Judith Torma

p.s.: Was wünschen sich denn dandere Trainer?

Anna Buchty am 13.04.2015, 15:07 Uhr

Hallo Frau Torma,

ich stimme Ihnen vollkommen zu, dass das Forum zum Austausch dient und wir freuen uns auch immer über Anregungen, Vorschläge und Kritik von unseren Nutzern.

Es ist toll zu sehen, dass Sie so großen Spaß an edudip haben und Ihre Ideen und Anregungen mit uns teilen. Nur durch Feedback können wir uns verbessern.

Ich danke Ihnen auch für Ihren Vorschlag mit der manuellen Aufzeichnung. Diese habe ich auch heute direkt in unserem Team-Meeting besprochen. Leider ist diese Funktion technisch nicht umsetzbar.

Vielleicht findet sich noch ein andere Möglichkeit die Videofunktion für Trainer noch komfortabler und individueller zu gestalten.

Viele Grüße
Anna Buchty

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 14.04.2015, 11:08 Uhr

Als Beispiel Frau Buchty,

die meisten Webinare haben eine Warmlaufphase - alle kommen an, die Trainer schauen ob alle hören können und erst dann geht es los.

Für Menschen, die sich das Video anschauen ist das - völlig überflüssig - und verringert die Attraktivität. Genauso kann es sein, dass individuelle Absprachen im Anschluss erfolgen - auch die werden aufgezeichnet - wieder für Video-Teilnehmer oft nicht mehr interessant.

Ging mir gestern erst so, habe mir eine Aufzeichnung angeschaut und musst den ganzen technischen Leidensweg und das Warten auf Teilnehmer mit in Kaufnehmen. Ja, klar ich kann vorspuhlen, aber ich bin bequem und andere sicherlich auch.

Hier eine flexiblere Lösung zu finden wäre wirklich sehr gut. Auch frage ich mich warum es immer dieses Übersichtsbild von Edudip am Anfang des Videos gibt - wäre nicht ein Titelblatt viel besser. Von Kamera, Chat und Handzeichen haben Video-Teilnehmer doch mal gar nichts. Dann eher im Abspann, nach dem Motto beim nächsten seinen Sie doch live dabei, dann stehen Ihnen all diese Funktionen zur Verfügung.....

Wie geht es anderen Trainern damit?

Gruß, Judith Torma

Anna Buchty am 14.04.2015, 20:04 Uhr

Hallo Frau Torma,

ich kann gut nachvollziehen, was mit einer flexibleren Videolösung meinen. Wir werden mal schauen, ob wir hierzu Änderungen mit in unsere Planung einbinden können.

Dass bei Videos zu Beginn immer die Folie "So funktioniert's" angezeigt wird können Sie ganz einfach ändern. Das Video zeigt nur das an, was der Teilnehmer auch zu sehen bekommt. Wenn Sie also vor Beginn des Webinars schon eine eigene Folie aufrufen, wird die zu Beginn des Videos gezeigt. Wichtig ist dabei nur, dass die Folie schon angezeigt wird, bevor das Webinar startet.

Viele Grüße
Anna Buchty

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 14.04.2015, 22:22 Uhr

Dem widerspreche ich aus der Praxis Frau Buchty.

habe gerade noch mal bei zwei anderen Trainerinnen reingeschaut, bei denen ich im live Webinar dabei war und wir ein Titelblatt hatten, in der Aufzeichnung ist wie bei mir dieses Übersicht zu sehen.

Wenn wir das abstellen könnten, wären wir einen großen Schritt weiter....

abendliche Grüße.

Judith Torma

Anna Buchty am 16.04.2015, 08:28 Uhr

Hallo Frau Torma,

wir werden das prüfen und schauen, ob wir hier Optimierungen vornehmen können.

Viele Grüße
Anna Buchty

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 19.04.2015, 22:17 Uhr

Super, ich bin gespannt was es Neues geben wird.

Echt klasse Support

Zamyat M Klein am 29.05.2015, 17:50 Uhr

Hallo Judith,

das finde ich eine sehr gute Anregung, denn ich scheue mich auch, Videos zum Verkauf anzubieten, wo die Käufer sich dann erst mal 10 Minuten Technikhuddel und Tipps (:"geh noch mal raus und wähl dich wieder neu ein") anhören müssen.
Da wäre so ein Start der Aufzeichnung vom Webinarraum aus super - ebenso am Ende. Das ist nicht nur uninteressant für die späteren Käufer, sondern auch nicht schön für die Webinar-Teilnehmer, die da oft noch persönliche Dinge erzählen oder fragen.

Es ist klar, dass das nie ein Ende hat mit den Verbesserungen, aber man muss solche Ideen ja überhaupt erst einmal aussprechen- und dann auf Seite von edudip - weiterdenken, dann kann sich da doch was draus entwickeln.

Da wir die Videos ja im Nachhinein nicht selbst schneiden können (dann könnte man Anfang und Ende wegschneiden) finde ich die Idee mit dem selbst starten und stoppen sehr gut!

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 03.06.2015, 14:48 Uhr

Ja stimme dir zu Zamyat!

Es dauert immer bis der tätsächliche Inhalt beginnt, deshalb, bitte edudip - langfristig lohnt sich das und nutzerfreundlich, bitte im Auge behalten.

Frau Buchty, wir denken hier ja "long term" auch mit unseren Vorschlägen.

Ulrike Pfarre am 23.06.2015, 12:09 Uhr

Diese Erfahrung habe ich heute gerade wieder gemacht. Ja, es ist das Titelblatt von edudip mit den Technikanweisungen auf der Aufzeichnung zu sehen und leider der ganze x-minütige Vorspann, als ich meinen Platz eingerichtet habe, um die beste Kamerapsition im Raum zu finden (ca. 4 Minuten, weil ich das heute vor allem zur Aufzeichnung genutzt habe). Das kann ich unmöglich ungeschnitten als Aufzeichnung anbieten, schon gar nicht kostenpflichtig! Dabei hatte ich die Veranstaltung erst einmal beendet, in dem Glauben, damit die Aufzeichnung neu zu starten. Fehlanzeige! Das ist sehr unschön, denn selbstgeschnittenes kann ich ja dann nicht wieder in den Raum hochladen. Das wäre ja auch eine Option.

Mario Strehl am 28.06.2015, 18:24 Uhr

Einen eigenen Aufnahme-Start/-Stopp-Knopf im Seminarraum würde ich auch KLASSE finden. Ich war ja jahrelang bei Spreed und CSN. Spreed hatte diese Funktion und sie war wirklich super, weil ich dann, wenn der ganze Technik-Schnick-Schnack und Herr Meier schreibt "ich höre nix" beendet ist, kam von mir ein "Jetzt können wir anfangen", währenddessen habe ich den AufnahmeKnopf gedrückt und die Aufnahme startete.

Übrigens - ich weiß nicht, wie das rechtlich aussieht: Dort war es so, dass Teilnehmer auch sehen konnten, dass das Seminar GERADE aufgezeichnet wird (oder eben - noch - nicht). Denn: sieht der Teilnehmer in der Anmeldung, dass es eine Aufzeichnung gibt? Wenn Teilnehmer etwas per Chat oder gar Mikro beitragen (und ich dies später ggf. sogar kostenpflichtig anbiete), ist dann 100% gesichert, dass der Teilnehmer, der einen Beitrag zum Seminar geleistet hat, nicht gegen die Veröffentlichung Einspruch erheben kann?

(Vergleichbar: wenn ich ein Konzert besuche, dann steht auf der Eintrittskarte bereits, dass es ggf. Videoaufzeichnungen gibt, auf denen ich eventuell zu sehen bin. Durch meinen Besuch des Konzerts stimme ich dann dieser Bedingung zu).

Herzlich

Mario

Anna Buchty am 29.06.2015, 16:26 Uhr

Hallo Herr Strehl,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Zurzeit empfehlen wir Online-Trainern in der Webinarbeschreibung und zu Beginn des Webinars auf die Aufnahme hinzuweisen. Wir haben jedoch geplant demnächst einen Hinweis für Teilnehmer einzublenden, damit diese die Chance haben die Profilsichtbarkeit zu ändern, falls sie nicht zu sehen sein wollen.

Viele Grüße
Anna Buchty

Hedwig Seipel am 29.06.2015, 16:36 Uhr

Liebes Edudip-Team,

wenn Ihr schon an einer Weiterentwicklung der Videofunktionen arbeitet, dann wäre doch nicht schlecht , eine Editierfunktion zur Verfügung zu stellen. So könnte jeder Trainer, bevor ein Video öffentlich gestellt wird, die unschönen Passagen einfach herausschneiden und den Chat verdecken. Damit würde auch die - rechtlich sehr richtige und relevante Frage - nach dem o.K. zur Aufnahme wegfallen können.

Viele Grüße
Hedwig Seipel

Ritz Engineering - F.H. Ritz am 08.07.2015, 22:14 Uhr

Ich schneide den Teil im Video weg. Geht auf dem Mac mit dem Quickerem ganz einfach cmd-t (Trimmen)

Ritz Engineering - F.H. Ritz am 08.07.2015, 22:15 Uhr

Korrektur: Ich schneide den Teil im Video weg. Geht auf dem Mac mit dem Quicktime ganz einfach weg: cmd-t (Trimmen)

Hedwig Seipel am 12.07.2015, 14:05 Uhr

Hallo Herr Ritz,

Video zu schneiden, nachdem ich es heruntergeladen habe, ist kein Problem. Nur wie kriege ich das bearbeitete Video wieder zurück zu Edudip? Oder habe ich Sie falsch verstanden?

Viele Grüße, Hedwig Seipel

Dr. Gerlinde Lamprecht am 16.09.2015, 09:40 Uhr

Ich stosse gerade auf diese Diskussion. Sehr spannend. Ich kann mich dem Wunsch nur anschließen, die Videoaufzeichung selbst starten und beenden zu können. Oder es gibt anschließend eine komfortable Schneidemöglichkeit.
Es gibt immer eine Anlaufphase oder eine Diskussionsrunde am Schluss, die in eine Aufzeichung nicht mit hinein müssen.
Beste Grüße
Gerlinde Lamprecht

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?