Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING
Päckchen
30% Rabatt endet in:
: : :
Tagen Stunden Minuten Sekunden

Forum

Thema: Musik vor Webinarbeginn?

Profilbild

Mike Taubert am 17.09.2013, 14:03 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht hat von euch wer eine Lösung. Wenn ich ein Seminar veranstalte, dann gibt es vorher "gute" Musik. Das selbe würde ich gern vor einem Webinar auch machen. Habe bis jetzt jedoch keine gescheite Lösung gefunden.

Derzeitig spiele ich den Sound über Mediaplayer und meine Lautsprecher ab und übertrage es über mein Headset ins Webinar. Klingt aber wie ein Radio auf Kurzwelle ;-)

Edudip selber bietet die Funktion, über den Youtube Channel an, diese Lösung kann ich nicht nutzen.

- Welchen Playern nutzt Ihr?
- Welche Hardware kommt zum Einsatz?

Vielen Dank für euer Feedback und vielleicht finden wir eine Lösung. Gern können wir auch telefonieren, oder mailen.

Grüße aus Rosenheim,
Mike Taubert

Tel: 0176 31 511 718
Mail: info@gsakademie.com

Kommentare

Thomas Müller am 17.09.2013, 19:29 Uhr

Hallo Herr Taubert,
ich mache das auch über Youtube. Aber versuchen Sie doch einmal ein Powerpoint Deckblatt und fügen dort Sound ein.

R.Wytek webinartrainer.eu am 17.09.2013, 22:03 Uhr

Hallo allerseits,

ist ein spannendes Thema!

Optimal wäre die Möglichkeit, vor dem (automat. oder manuellen) Webinarbeginn Musik spielen zu können. Ich habe das gerade in Kombination mit der Youtube-Funktion getestet - der Ton des Youtube-Videos ist scheinbar nicht beim Teilnehmer zu hören ... schade! Oder irre ich mich, Herr Müller?

Vielleicht wäre das ein interessanter Punkt für die edudip-Roadmap!

Ein anderer Wunsch von mir ist in diesem Zusammenhang mittlerweile in Erfüllung gegangen. Eine "History-Anzeige" der früher abgespielten Youtube-Videos. Nun brauche ich für meine Youtube-Videos keine Notiz-Datei mehr (für copy&paste) ... das finde ich spitze - vielen Dank!

Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek


Thomas Müller am 18.09.2013, 09:26 Uhr

Hallo Herr Wytek,

bei mir funktioniert das mit den Youtube Videos.

BG
Thomas Müller

R.Wytek webinartrainer.eu am 18.09.2013, 09:34 Uhr

Hallo Herr Müller,

vielen Dank für die Antwort!

Ich möchte nochmals nachfragen:
Sie verwenden vor der Webinar-Beginnzeit UND bevor Sie Ihr Webinar mit dem Play-knopf starten Youtube-Videos, deren Ton (ohne Bild) dann bei den TeilnehmerInnen zu hören ist?
Wenn das geht, fände ich das spitze!

Bin gespannt auf Ihre Antwort!


Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek

Thomas Müller am 18.09.2013, 10:57 Uhr

Hallo Herr Wytek,

ich betrete den Raum, starte das Youtube Video (mit Bild - Standbild). Ich habe mir hier Lounge Musik mit einem brauchbarem Standbild gesucht, davon gibt es reichlich.

Hier eines was ich gerne verwende: https://www.youtube.com/watch?v=p6BWjLzJcGM

Wenn ich dann den Raum öffne, ist das Video und die Musik für alle zu hören. Vorher öffne ich noch meine Präsentation, wenn ich dann das Video beende, ist direkt die erste Folie zu sehen.

BG
Thomas Müller

R.Wytek webinartrainer.eu am 18.09.2013, 11:10 Uhr

Hallo Herr Müller,

vielen Dank für die klärende Antwort!

Das ist nicht genau, was ich mir wünschen würde, aber klingt schon sehr gut durchdacht. Für meine persönliche Anwendung bzw. jener meiner KundInnen sehe ich zwei Nachteile in dieser Vorgangsweise:
(1) Das Youtube-Bild entspricht meistens nicht dem Corporate Design des Unternehmens (lässt sich aber ändern, indem man eigenes Standbild-Video mit lizenzfreier Musik hochlädt ... was aber Einiges an Know How braucht)
(2) Die Webinar-Aufzeichnung startet mit einem Leerlauf, was die zahlenden Video-KundInnen frustrieren wird.

... vielleicht sieht das edudip-Team eine Chance diese beiden Punkte aufzulösen, indem die Möglichkeit geschaffen wird, dass der Youtube-Ton (ohne Bild) bereits vor Webinarbeginn eingespielt werden kann.


Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek

Thomas Müller am 18.09.2013, 11:37 Uhr

Ja, die Videoaufzeichnung hat noch großen Bedarf. Nach dem Konvertieren kann man zwar vorspulen, aber bei meinen Videos bricht es immer nach ein paar Minuten mit Error ab. Das ist unbefriedigend.

Holger A. L. Faß am 20.09.2013, 12:49 Uhr

Hallo zusammen,

Danke für die wertvollen Hinweise.

Ich würde gerne öfter mit Ton arbeiten, z.B. Musik oder aber auch eingespielte Interviews. Diese erst bei YouTube hoch zu laden ist möglich, aber umständlich - und tue ich daher selten. Zumal das Laden der YouTube-Videos teilweise sehr lange dauert bzw. bei allen Teilnehmern zu unterschiedlichen Zeiten etwas zu hören ist.

Tatsächlich fände ich es ideal, wenn man aus dem eigenen Rechner Ton direkt bei Edudip einspielen könnte; natürlich nicht über ein Mikro, das den Ton erst von einem Lautsprecher abnimmt ;-)

Für eine lebendige Didaktik wäre das wunderbar.

Viele Grüße,
Holger A. L. Faß

Sabine Bends, Astrologin am 20.09.2013, 17:23 Uhr

Hallo miteinander,

ich schließe mich da den Wünschen von Herrn Faß an. Ich arbeite teilweise auch mit youtube-Videos, wie Herr Müller, wünsche mir aber auch, Musik direkt vom Rechner verwenden zu können. Der Umweg über youtube ist teilweise einfach nicht möglich.

Die History-Anzeige geht also auf Ihr "Konto", Herr Wytek, :-) - vielen Dank an Sie und Edudip. Das macht mein Leben auch schon um einiges leichter.

Herzlichen Gruß,
Sabine Bends

Eduard Grünwald am 01.10.2013, 13:02 Uhr

Hallo zusammen,

eine Möglichkeit den Teilnehmern gleichzeitig Musik zentral anzubieten, wäre den Audioausgang des Computers (Audio Output) als Mikrofon zu nehmen.

Allerdings funktioniert diese Methode nicht bei jedem, da Soundkarten und Treiber stark variieren, wer es dennoch probieren möchte, findet die Option unter:
Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Sound -> Aufnahme

Dort dann einen Rechtsklick in das weiße Feld und sicherstellen, dass "deaktivierte Geräte anzeigen" aktiviert ist. Als Aufnahmegerät kann man dann nämlich Stereomix auswählen. Im Webinar, dann noch sicherstellen, dass als Aufnahmemedium Stereomix ausgewählt ist und schon müsste der Audio Output im Webinar zu hören sein.

Allerdings, wie gesagt, es dürfte nicht überall funktionieren.

Wenn man sein Webinar mit Mikrofon fortsetzen möchte, muss man sowohl bei dem Windows-Sound Menü als auch in den Webinareinstellungen wieder sein Mikrofon auswählen.

Viele Grüße
Eduard Grünwald

P.S.: Wer ManyCam Pro sein eigen nennt, kann auch dort unter "Audio" auf die Aufnahme von Stereomix umschalten.

Deutschlehrerin Uta Gent-Koller GERON am 04.10.2013, 16:45 Uhr

Hallo Herr Grünwald,
mir schwirrt der Kopf. Aber ich werd´ probieren, ob Ihre Methode bei mir funktioniert.
Ich hätte auch gern während des Webinars die Möglichkeit, Audio-Texte einzuspielen. Gut wäre es natürlich, wenn das alle TN gleichzeitig hören.
Ginge es dann Ihrer Meinung nach, dass man in einem Webinar die Einstellungen wie von Ihnen empfohlen ändert oder ist das zu kompliziert bzw. zeitaufwändig?
Vielen Dank und beste Grüße
Uta Gent-Koller

Anonyme Teilnehmerin am 06.10.2013, 18:54 Uhr

Da muss ich beipflichten. Das wird für mich noch weiter Weg, denke ich.
Aber, gerade wenn man Kreativ-Projekte bearbeitet, wäre Musik interessant. Drum, auf ans Testen.

Liebe Grüßé

Jose Uvells



Eduard Grünwald am 07.10.2013, 10:57 Uhr

Hallo Frau Gent-Koller,

die Handgriffe gehen, sofern man sie einige male durchgeführt hat, gut von der Hand. Ich denke mal braucht für das Umschalten nur wenige Sekunden. Sie haben allerdings recht, das ganze ist umständlich. Ich schaue mich mal um, ob es noch andere Wege gibt.

Viele Grüße
Eduard Grünwald

Gabriele Sherina Schmitt am 07.10.2013, 14:12 Uhr

Super, das würde mich auch interessieren!

Viele Grüße
Gabriele Sherina Schmitt

R.Wytek webinartrainer.eu am 31.10.2013, 15:00 Uhr

Hallo!

Ich habe nun Einiges bezüglich "Musik am Webinarbeginn" ausprobiert und bin bei einer schönen Lösung gelandet, die meine obengenannten Kritikpunkte weitgehend umgeht.

Jeden ersten Mittwoch im Monat können Sie sich kostenlos ein Bild davon machen: http://www.edudip.com/webinar/Webinartrainer-Jour-Fixe/31044
... hoffe, dass bei der Premiere alles klappt!


Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek

Sonja Kleene am 15.01.2016, 07:26 Uhr

Und wie ist die Lösung nun? Oder gibt es inzwischen ein Tool dafür?
LG Sonja

Anna Buchty am 15.01.2016, 09:45 Uhr

Hallo Frau Kleene,

vielen Dank für Ihr Frage. Leider gibt es zurzeit noch kein Tool, dass das Einbinden von Musik in das Webinar ermöglicht. Wir haben jedoch das Interesse an einer solchen Möglichkeit weiterhin im Hinterkopf und werden schauen, ob wir diese Funktion für die Zukunft in den Webinarraum einbinden können.

Der Fokus unserer Entwicklung liegt im Moment jedoch auf anderen größeren Projekten, die eine höhere Priorität haben. Sobald wir diese Funktion integriert haben, werden wir Sie darüber informieren.

Viele Grüße
Anna Buchty

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?