Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING
Päckchen
30% Rabatt endet in:
: : :
Tagen Stunden Minuten Sekunden

Forum

Thema: Warnzeichen

Profilbild

Hedwig Seipel am 23.06.2016, 08:52 Uhr

Welche Logik bzw. Kriterien stehen hinter den Warnzeichen in Form von roten oder orangenen Dreiecken, die beim Webinar neben den Namen der TL oder auch Moderators erscheinen?

Ich ging davon aus, dass es Warnungen bei schwacher oder instabiler Internetverbindung sind. Das kann aber nicht sein, weil ich in den letzten 8 Webinaren (1x Woche) immer wieder Ausfälle ohne das Warnzeichen beobachten konnte. Auch andersrum, z.B. gestern erschienen die Zeichen für die gesamte Dauer (1,5 Stunde) bei fast allen Teilnehmern und auch bei mir, doch das Webinar ist einwandfrei gelaufen und es gab nicht die geringste Störung, außer dass die Zeichen nervten.

Bitte um Aufklärung,

mit Dank und Gruß
Hedwig Seipel

Kommentare

R.Wytek webinartrainer.eu am 23.06.2016, 10:17 Uhr

Hallo!

Vielen Dank Frau Seipel für diese Frage.

Ähnliches konnte ich auch beobachten. Ich bin gespannt auf die Antwort.

LG,
Ronald

Anna Buchty am 23.06.2016, 14:47 Uhr

Hallo Frau Seipel,

vielen Dank für Ihre Frage. Die Warnzeichen gibt es in zwei Abstufungen. Das orange Warndreieck signalisiert erste Schwierigkeiten bei der Datenübertragung und dient als erste Warnung. Bei einem roten Warndreeick gibt es massive Übertragungsschwierigkeiten, sodass während des Webinars auf jeden Fall Störungen auftreten werden.

Diesen Warnhinweisen liegen verschiedene Messwerte zugrunde. So wird zum Beispiel die Übertragungsgeschwindigkeit bzw. die Latenz gemessen. Benötigen die Daten zu lange, um übertragen zu werden, kann es zu Störungen im Webinar kommen. Bei einer überlasteten Internetverbindung kann es sogar soweit kommen, dass Datenpakete sich anstauen oder sogar verloren gehen, da sie nicht rechtzeitig übermittelt werden können. Spätestens dann kommt es zu Aussetzern bei der Ton- und Videoübertragung. Wenn die Warnung angezeigt wurde, wird diese auch nach der Störung weiterhin angezeigt.

Um zu prüfen, weshalb bei Ihren Webinaren die Warnhinweise angezeigt wurden, benötigen wir die Information bei welchem Webinar (am besten mit Link) die Hinweise angezeigt wurden. Bitte senden Sie uns doch eine kurze E-Mail mit den wichtigsten Informationen an support@edudip.com. Wir werden dann Ihre Daten prüfen und schauen, woran es gelegen haben könnte.

Wenn Sie während des Webinars Ihre gesendeten und empfangenen Daten im Blick behalten möchten, empfehle ich Ihnen den Netzwerkmonitor. Dieser zeigt Ihnen die Menge der Daten, die Sie empfangen und senden und somit die Stabilität Ihrer Internetverbindung an. So können Sie jederzeit schnell und einfach erkennen, wie stark Ihre Internetverbindung beansprucht wird und ob evtl. Schwankungen oder Störungen bei der Übertragung auftreten.

Das Anzeigen des Netzwerkmonitors ist optional und kann über die Einstellungen aktiviert und deaktivert werden. Für Moderatoren ist der Monitor standardmäßig aktiviert, Teilnehmer können sich auf Wunsch diese Informationen ebenfalls anzeigen lassen.

Viele Grüße aus Aachen
Anna Buchty

Zamyat M Klein am 24.06.2016, 14:05 Uhr

Ich kann nur wiederholen, was die anderen schrieben. Auch bei mir leuchtet das rote Warndreieck unverdrossen, obwohl ich eine ziemlich hohe und gute Datenübertragung habe!
Da scheint also was nicht so ganz zu stimmen...
LG
Zamyat

Gabriele Sauerland communicanis am 25.06.2016, 11:01 Uhr

Ich schließe mich meinen Vorredner an und frage mich:
was verändert das Anzeigen der Warnungen ?
Ich kann in einem laufenden webinar weder alle teilnehmer bitte sich neu einzuloggen,
noch sonstwie reagieren. Ich empfinde die Warnungen als unnötige Irritation.
Wäre es eine gute Idee bei der Warnstufe rot NUR DEM BETROFFENEN TEILNEMER einen Warnhinweis anzuzeigen 'Ihre Internetverbindung scheint instabil, bitte loggen Sie sich neu ein' ?

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?