Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.edudip.com (edudip GmbH)".

oder


Login with XING

Forum

Thema: Zeichenwerkzeuge im Webinarraum

Profilbild

Anna Buchty am 09.07.2015, 10:04 Uhr

Liebe Online-Trainer,
liebe Webinarteilnehmer,

die Zeichen-Tools im Webinarraum erfreuen sich großer Beliebtheit und tragen zur interaktiven Gestaltung des Webinars bei. Die Daten, die bei der Nutzung dieser Werkzeuge anfallen, sind sehr groß, sodass bei einer intensiven Nutzung ein enormer Daten-Traffic erzeugt wird. In der Vergangenheit hat dies zu Instabilitäten im Webinarraum geführt.

Um den Webinarraum zu stabilisieren, haben wir Änderungen vorgenommen. Alle Zeichen-Tools sind selbstverständlich erhalten geblieben. Dabei wurde das Text-Werkezug auf eine maximale Textlänge begrenzt und ebenfalls eine maximale Strichlänge definiert. Im üblichen Gebrauch dieser Funktionen sollten Sie jedoch nicht beeinträchtigt werden.

Leider mussten wir das Transformieren-Werkzeug (ändern und bewegen von Zeichenobjekten) übergangsweise aus dem Webinarraum entfernen. So konnten wir den Webinarraum erheblich stabilisieren. Selbstverständlich wird diese Funktion zurückkehren, sobald wir diese Funktion und den Webinarraum optimiert haben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Haben Sie noch Fragen zu den einzelnen Webinar-Tools, melden Sie sich gerne bei uns unter support@edudip.com

Viele Grüße
Anna Buchty

Kommentare

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 09.07.2015, 13:11 Uhr

freut mich zu hören - das Transformieren-Werkzeug ist immens wichtig, bitte so schnell wie möglich eine Alternative finden bzw. zurückbringen.

Nur so ist interkative Lehren und Lernen möglich

Viele Grüße zurück,

Judith Torma

R.Wytek webinartrainer.eu am 09.07.2015, 19:55 Uhr

Hallo allerseits!

Vielen Dank für die Info.

Das modifizieren Werkzeug ist mir schon vor einigen Tagen abgegangen. So wie Frau Torma halte ich diese Funktion für sehr wichtig. Gerade gestern hat es mir wieder gefehlt...

Noch eine Frage an Frau Buchty: Wo genau liegen die Begrenzungen und was passiert, wenn die Grenzen erreicht werden?

Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek
webinartrainer.eu

Anna Buchty am 10.07.2015, 11:22 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bemühen uns die Funktion schnellstmöglich wieder einzubinden.

Die Begrenzung des Textes liegt bei 160 Zeichen pro Textfeld. Sobald diese erreicht ist, ist es nicht möglich weitere Zeichen einzugeben.

Die Strichlänge beim Stiftwerkzeug ist von mehreren Faktoren abhängig (u.a. Komplexität der Form, Ausführung etc.), sodass ich hier keine genaue Angabe machen kann. Sollte man die maximale Zeichenlänge erreicht haben, setzt der Stift kurz ab und ist direkt danach an derselben Stelle wieder einsatzfähig. Sie sollten daher keinen großen Unterschied bemerken.

Viele Grüße aus Aachen
Anna Buchty

R.Wytek webinartrainer.eu am 11.07.2015, 22:41 Uhr

Hallo Frau Buchty,

vielen Dank für die rasche und hilfreiche Antwort!


Mit sonnigen Grüßen,
Ronald Wytek

Zamyat M Klein am 28.07.2015, 13:13 Uhr

Strichlänge beim Zeichenwerkzeug - ah, daher ruckelt das beim Zeichnen so. Es ist für die Teilnehmer ziemlich irritierend, dass sie keinen durchgängigen Strich zeichnen können, sondern man im Grunde immer wieder die Maus loslassen muss und wieder neu ansetzen. Da ich durchaus mit den Trainern öfter zeichne, ist das keine Verbesserung.

Aber vor allem vermisse ich nach wie vor schmerzhaft das Transformieren- Werkzeug, zumal die Texte ja auch nicht unbedingt dort erscheinen, wo die Teilnehmer vermeintlich schreiben. Ich ordne ihnen schon verschiedene Ecken zu, damit sich nicht alle überlappen, das funktioniert aber eben auch nicht.

Anna Buchty am 21.09.2015, 13:06 Uhr

Hallo liebe Online-Trainer,

vielleicht haben Sie es schon entdeckt: das Transformieren-Werkzeug steht Ihnen nun wieder im Webinarraum zur Verfügung. Außerdem haben wir die maximale Strichlänge auch wieder für Sie verlängert

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Viele Grüße aus Aachen
Anna Buchty

Judith Torma Magistra der Rhetorik am 27.09.2015, 22:19 Uhr

Ja bemerkt und ich danke.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?