Zur Geschichte des Datenschutzes

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

15. Dezember 2020, 13:00 - 15:00 Uhr
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referenten & Moderator

Bild eines Moderators

Dr. Gisa Austermühle

Referentin

Bild eines Moderators

Prof. Dr. Kai von Lewinski

Referent

Bild eines Moderators

Frederick Richter

Moderator

Termine

  • 15. Dezember 2020, 13:00 - 15:00 Uhr

Zur Geschichte des Datenschutzes

____________

Wir erheben einen Kostendeckungsbeitrag in Höhe von 50,00€.

Am Dienstag, dem 15. Dezember, von 13–15 Uhr geht es um die Geschichte des Datenschutzes.

Das Hessische Datenschutzgesetz von 1970 war das erste Datenschutzgesetz der Welt, und die Rolle des hessischen Datenschutzes ist für dessen Entwicklung von zentraler Bedeutung. Tatsächlich aber reichen die Vorläufer des Datenschutzes weit zurück in die Geschichte, nämlich bis 1600, an den Beginn moderner Staatlichkeit.

Die Dezember-Ausgabe von Datenschutz am Mittag betrachtet die Entwicklung des heutigen Datenschutzrechts in seiner konkreten Gestalt (auch) als Geschichte von Zufällen und stellt kontrafaktische Überlegungen an: "Was wäre anders gelaufen, wenn..."

Dr. Gisa Austermühle ist Referentin im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt. Sie hat in Freiburg in Breisgau Jura und Geschichte studiert und zur Entstehung und Entwicklung eines rechtlichen Schutzes einer persönlichen Geheimsphäre im Zeitraum zwischen ca. 1750 und ca. 1878 promoviert.

Prof. Dr. Kai von Lewinski lehrt Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht an der Universität Passau. Studiert hat neben Rechtswissenschaften auch Geschichte. Seine Doktorarbeit hat er zu einem rechtsgeschichtlichen Thema geschrieben und sich immer wieder mit der Geschichte des Datenschutzrechts beschäftigt.

––––––––––

Datenschutz am Mittag wendet sich an Datenschutzinteressierte aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Gesellschaft. Es werden konkrete Fragen zur Umsetzung des Datenschutzrechts ebenso erörtert wie grundsätzliche Aspekte von Informationsverarbeitung und Datenpolitik.

Hier finden Sie weitere Ausgaben:

stiftungdatenschutz.org/veranstaltungen/datenschutz-am-mittag/