Yeah, but ... No, but ... The real language of opinions

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

*
*
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Das erwartet Sie in unserem englischsprachigen Webinar:

Bild eines Moderators

The real language of opinions

The language of opinions is often central to a lot of speaking activities in the classroom.
This session first explores the kinds of activities we can do to activate our students’ opinions and then looks at the language itself. First, we’ll recap on the more traditional ELT approach and then take a look at the ‘real’ language of opinions and look at ways we can practise this in the classroom.
The session will be illustrated with activities from Macmillan’s course book series Language Hub.

Bild eines Moderators

Ihr Referent 

Jon Hird

... is an author, teacher, and teacher trainer based in Oxford. Jon is a specialist in speaking task methodology and grammar and has been involved in coursebook writing for many years, working on courses such as Move, New Inside Out and In Company. He is the co-author of the B1 level of Macmillan’s new series Language Hub.

Bild eines Moderators

Ihr Moderator
Stefan Deinzer

 ... ist DaF-Kursleiter und Online-Trainer beim Hueber Verlag.

2. Dezember 2020 Markus Meilinger

Herzlichen Dank für den tollen EInblick und die guten Ideen! Das Seminar war hervorragend geplant und durchgeführt, auch die Betruung des Chats war ausgezeichnet.

13. Januar 2021 Marta Juhász

Das Webinar hat mir sehr gut gefallen, ich habe neue Ideen bekommen, um den Sprachunterricht interessanter zu gestalten und neue Methoden gesehen, mit denen der Lernprozess effektiver gemacht werden kann. Es war toll, vielen Dank!

13. Januar 2021 Judit Böröcki

Kreativ über das kreative Schreiben, motivierend und tolle Impulse vermittelnd. bitte weiter so:)!

Termine

  • 29. Oktober 2021, 08:00 - 09:00 Uhr
  • 29. Oktober 2021, 13:00 - 14:00 Uhr

Gut zu wissen

Die Zeitangaben beziehen sich i.d.R. auf die mitteleuropäische Zeitzone (MEZ)

Sofern Sie im Webinar anonym bleiben wollen, können Sie sich mit der E-Mailadresse und einem Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Webinars in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.

Zum Hochladen hier ablegen