Forschung zwischen Alb und Tundra – Chancen und Herausforderungen in der Wissenschaftskooperation mit Russland - Virtual Live-Talk -

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatorin und Gesprächspartner/innen

Bild eines Moderators

Laura Busch

Projektmanager Wissenschaft, Forschung und Kunst
Baden-Württemberg International (bw-i)

- Moderation -

Bild eines Moderators

Dr. Andreas Hoeschen

DAAD-Außenstellenleiter und Direktor des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) in Moskau

Bild eines Moderators

Tatjana Molodzowa

DAAD-InfoPoint Novosibirsk

Bild eines Moderators

Dr.-Ing. Christian Hartmann

Co-Direktor des German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT), Kazan National Research Technical University

Forschung zwischen Alb und Tundra –
Chancen und Herausforderungen in der Wissenschaftskooperation mit Russland

Zwischen Russland und Deutschland bestehen seit jeher intensive Beziehungen in der Wissenschaftszusammenarbeit. Über 113 Kooperationen unterschiedlicher Art existieren laut HRK zwischen baden-württembergischen und russischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen. Nicht nur die COVID-19-Pandemie belastet derzeit den Austausch zwischen beiden Ländern, sondern auch die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation.

Warum Russland nach wie vor ein äußerst attraktiver Partner für Wissenschaftskooperationen auf Augenhöhe darstellt, was die baden-württembergisch – russischen Beziehungen auszeichnet und warum sich auch ein Blick auf sibirische Universitäten lohnt, erfahren Sie in unserem Virtual Live Talk.

Wir sprechen mit Dr. Andreas Hoeschen, DAAD-Außenstellenleiter und Direktor des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) in Moskau, und Tatjana Molodzowa vom DAAD-Informationszentrum in Novosibirsk über Herausforderungen und Chancen in der baden-württembergisch – russischen Hochschul- und Forschungszusammenarbeit.


Organisation:

BADEN-WÜRTTEMBERG INTERNATIONAL Gesellschaft für internationale wirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH

Willi-Bleicher-Str. 19 – 70174 Stuttgart

www.bw-i.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Laura Busch, Laura.Busch@bw-i.de, Telefon: +49(0)711 227 87-937