Vereinbarkeit und Nachhaltigkeit – Perspektiven für die Zukunft!

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

28. Oktober 2021, 08:00 - 09:30 Uhr
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Für Sie auf dem virtuellen Podium

Bild eines Moderators

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink

Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth

Bild eines Moderators

Oliver Schmitz

Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH

Termine

  • 28. Oktober 2021, 08:00 - 09:30 Uhr

Was Sie erwartet

Nachhaltigkeit – überall begegnet sie uns, zumindest in den Medien, in der Werbung in politischen und gesellschaftlichen Diskussionen. Wo findet sie sich aber in der Personalpolitik?

In unserer virtuellen Veranstaltung, die die „Woche der Vereinbarkeit 2021“ eröffnet, möchten wir die Rolle der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik in der Nachhaltigkeitsdebatte aufzeigen.

Unterstützung bekommen wir dabei von Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth. Seine Erkenntnis ist: Vereinbarkeit und Nachhaltigkeit werden von gemeinsamen Werten getragen. Unternehmen sollten diese Werte über eine Nachhaltigkeitsstrategie wirksam in die Tat umsetzen. Nur dann sind sie attraktiv für Kund*innen und Mitarbeitende – und fit für die Zukunft.

Unser Geschäftsführer Oliver Schmitz wirft für Sie zudem einen Blick aus der berufundfamilie auf das Thema Nachhaltigkeit: Warum ist strategische Vereinbarkeitspolitik nachhaltige Personalpolitik? Was braucht sie, um nachhaltig wirken zu können?

Kurzvita Prof. Dr. Dr Alexander Brink: Alexander Brink, geboren 1970 in Düsseldorf, ist Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth sowie Gründungspartner der concern GmbH, eine auf Corporate Governance, Responsibility und Sustainability spezialisierte Unternehmensberatung mit Sitz in Köln und Bayreuth. Alexander Brink promovierte an der Ruhr-Universität Bochum in Philosophie und an der Privaten Universität Witten/Herdecke (1999-2001) in Wirtschaftswissenschaften. Seine Berufserfahrung umfasst verschiedene Projekte bei Mannesmann, Degussa und SKW Trostberg in Deutschland, in den USA und in Australien. Seine Publikationsliste umfasst mehr als 20 Bücher und über 300 Beiträge zu Sammelbänden und Zeitschriften.

Zum Hochladen hier ablegen