US-Wahlen 2020: Trump reloaded!?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

27. Oktober 2020, 19:00 - 21:30 Uhr
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referenten und Moderator

Bild eines Moderators

Prof. Dr. Christian Weller

University of Massachusetts in Boston

Bild eines Moderators

Heinrich Röder

Freiburger Diskurse e. V.

Bild eines Moderators

Ariane Hegewisch

Institute for Women's Policy Research

12. Oktober 2020 tkniep@gmx.net tkniep@gmx.net

Die pro und contra-Positionen wurden sehr gut dargestellt, das trug zur eigenen Meinungsfindung bei. Das letzte Drittel konnte ich wg. techn. Probleme meines PC nicht mehr verfolgen, werde die Rest-Diskussion in der 'Mediathek' nach nachverfolgen. Mit frdl. Grüßen Thomas Kniep

12. Oktober 2020 Maria Merk

Insgesamt interessant, ich habe die ganze Zeit interessiert zugehört und einiges gelernt. Als Laie/ Lain(?) habe ich nicht alles verstanden. Trotzdem sind die Themen und die Fachleute gut ausgesucht. Danke!

12. Oktober 2020 Gerhard Kaiser

Hallo, es war mein erstes Webinar bei euch und es hat mir sehr gut gefallen. Beindruckt hat mich der Vertreter der Arbeitgeber. Da ich mein Geld mit Arbeit und nicht über Kapitalerträge verdiene, mochte ich seinen Argumenten nicht bedingungslos folgen, aber bedenkenswert waren sie. Die Interessenunterschiede lagen natürlich offen zutage, aber die Art der Diskussion war trotzdem angenehm und informativ. Interessant war auch der Vortrag des Wissenschaftlers. Er hat eine komplexe Sache so erklärt, dass auch volkswirtschaftliche Laien folgen können. Ich werde in Zukunft öfter bei euch zuhören. vielen Dank und Grüße aus Bayern Gerhard Kaiser

Termine

  • 27. Oktober 2020, 19:00 - 21:30 Uhr

Darum geht es

Donald Trump hat gute Chancen im November 2020 wiedergewählt zu werden. Eine Ursache seines ersten Wahlerfolgs war die zunehmend unsichere wirtschaftliche Situation vieler amerikanischer Familien. Sie könnte ihm auch zu einer zweiten Amtszeit verhelfen – und das, obwohl viele seiner wirtschaftspolitischen Maßnahmen sowohl unpopulär als auch für seine Stammwähler finanziell schmerzhaft sind. Prof. Christian Weller wird in einem Impulsvortrag die wirtschaftliche Entwicklung der USA in den vergangenen 20 Jahren skizzieren und analysieren, wie es zum Aufstieg von Trump kommen konnte, wie Obama es versäumt hat, die grundlegenden Ursachen der Wirtschaftskrise vor allem im Finanzwesen zu beseitigen und mit welcher Strategie die Demokraten eine Wiederwahl von Trump zu verhindern suchen. Ariane Hegewisch wird ergänzend hierzu den Fokus auf die aktuelle Situation der Frauen in den USA und deren Bedeutung für die Präsidentschaftswahlen richten sowie zusammen mit Prof. Christian Weller im Nachgang für Fragen der Zuschauer zur Verfügung stehen.

Englischkenntnisse sind nicht erforderlich.