Überbrückungshilfe III - Update der Regelungen für 2021​

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Sebastian Gläser

IHK Chemnitz

Bild eines Moderators

Marcus Nürnberger

HWK Chemnitz

Bild eines Moderators

Sören Uhle

CWE

Überbrückungshilfe III - Update der Regelungen für 2021​

Die Regelungen für die sogenannte Überbrückungshilfe III des Bundes wurden im Zuge der Beratungen der Ministerpräsidentenkonferenz vom 19.01.2021 angepasst. Die Überbrückungshilfe III steht mehr Unternehmen zur Verfügung; die Beantragung wird durch das alleinige Kriterium Umsatzeinbruch vereinfacht. Gezielte Regelungen wurden für besonders betroffene Branchen wie dem Einzelhandel, der Reisebranche und Unternehmen aus der Pyrotechnikindustrie getroffen.

Wir informieren Sie umfassend und aktuell über die neuen Änderungen und beantworten Ihre Fragen live. Themenschwerpunkte sind unter anderem:

- Erweiterung der monatlichen Förderhöhe auf 1.5 Mio. Euro pro Fördermonat
- Regelung der Abschlagszahlungen von bis zu 100.000 pro Fördermonat
- Einheitliches Kriterium für die Antragsberechtigung
- Anerkennung weiterer Kostenpositionen
- Neuerungen bei den erstattungsfähigen Kosten für diejenigen Branchen, die besonders von der Krise betroffen sind, wie die Reisebüros und Reiseveranstalter, die Kultur- und Veranstaltungswirtschaft, den Einzelhandel, die Pyrotechnikbranche und für Soloselbständige

Darüber hinaus bemühen wir uns wie stets, viele Ihrer Fragen live oder im Nachgang zu beantworten.

Die Online-Seminare sind Teil des Digitalangebotes für Chemnitzer Unternehmer, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Präventivmaßnahmen betroffen sind. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit (BA), der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer Chemnitz (HWK) und dem Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) informiert die Chemnitzer Wirtschaftsförderung (CWE) seit Mitte März interaktiv und live zu den bereits angelaufenen Maßnahmen und Unterstützungsangeboten. Die aufgearbeiteten Inhalte der bisherigen Online-Seminare stehen online zur Verfügung.

Zum Hochladen hier ablegen