Ü20-PV-Anlagen - Was tun, wenn nach 20 Jahren die Einspeisevergütung endet?

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

KEA BW

Veranstalter

2. April 2020 Michael Dehoust

Sehr erfrischend, sehr gute, informativ und nachhaltig guter Kommunikationsweg

2. April 2020 Hans-Jürgen Blum

Diese Art von Webinaren mit solchen Inhalten sollten öfters angeboten werden. Ausgezeichnet!

3. April 2020 Patricia Deuchler

Vielen Dank für das Angebot! Es wäre natürlich schade, wenn es keine Seminare mehr mit der Möglichkeit zum persönlichen Austausch gäbe, aber in der aktuellen Lage eine tolle Alternative! Ich freue mich schon auf weitere Webinare. Alles Gute wünscht Patricia Deuchler

Ü20-PV-Anlagen -

Was tun, wenn nach 20 Jahren die Einspeisevergütung endet?


PV-Anlagen sollen am Netz bleiben

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird demnächst 20 Jahre alt. Damit fallen bald die ersten Photovoltaikanlagen aus der auf 20 Jahre festgesetzten gesicherten Einspeisevergütung. Dies wird zwar in wenigen Jahren zu einer sinkenden EEG-Umlage führen, stellt die Betreiber älterer Anlagen jedoch vor die Frage: Was tun mit meiner Photovoltaikanlage? Der Weiterbetrieb ist nach den derzeitigen Richtlinien zwar grundsätzlich möglich, aber nur wenn es einen Abnehmer für den Solarstrom gibt.

In unserer Informationsveranstaltung wollen wir Ihnen aufzeigen, wie es sich lohnt die Anlage weiter zu betreiben und wie Sie den selbst erzeugten Strom nutzen können.