SUSCON 2020 | Workshop 2 | „Planetare Belastungsgrenzen und Umwelttechnologie – zwei Zutaten für ein wachstumsstarkes Portfolio“ - Pictet-Global Environmental Opportunities

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

4. September 2020, 12:00 - 12:30 Uhr
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referentin

Bild eines Moderators

Sandy Wolf

Sustainability Specialist Thematic Equities

Pictet Asset Management Ltd

Termine

  • 4. September 2020, 12:00 - 12:30 Uhr

„Planetare Belastungsgrenzen und Umwelttechnologie – zwei Zutaten für ein wachstumsstarkes Portfolio“ - Pictet-Global Environmental Opportunities

Nachhaltige Aktienfonds sind derzeit sehr populär. Die Ausgestaltungen sind indes vielfältig. Der Pictet-Global Environmental Opportunities ist ein umweltbezogener Themenfonds. Er investiert in Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zu einer schonenderen Ressourcenausnutzung leisten. Damit definiert er sich – im Gegensatz zu vielen „traditionellen“ ESG-Fonds – nicht so stark durch Einschränkungen und Ausschlüsse, sondern wendet eine Positiv-Definition des Anlagethemas an. Die „E“-Komponente ist dabei natürlich besonders prominent vertreten, da die typischen Portfoliotitel aus dem Bereich Umwelttechnologie kommen. Hierbei wurde ein neuartiges wissenschaftliches Konzept („Konzept der planetaren Belastungsgrenzen“) erstmals für die Investmentseite anwendbar gemacht.