Solarstrom - einfach machen!

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Digitaler Talk mit:

Bild eines Moderators

Ursula Röper

stv. Fraktionsvorsitzende der Grünen-Gemeinderatsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität. 

Bild eines Moderators

Luitgard Nipp-Stolzenburg

Stadträtin der Grünen-Gemeinderatsfraktion und Mitglied im Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss. 

Bild eines Moderators

Andreas Gißler

Vorstand der Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG). Die HEG organisiert und finanziert die Energiewende durch Bürger in der Region Rhein-Neckar und rund um Heidelberg.

Beschreibung

Der Gemeinderat hat vor einem Jahr beschlossen, dass die Gewinnung von Solarstrom kräftig ausgebaut werden muss. Im Herbst 2019 wurde auf Initiative der Grünen ein umfangreicher Klimaschutzaktionsplan beschlossen. Ein Ziel darin ist, die Photovoltaik in Heidelberg bis 2025 so auszubauen, dass sie 25 Megawatt zusätzliche Leistung bringt.

Es ist unverständlich, warum immer noch öffentliche Gebäude mit nur kleiner oder gar keiner Photovoltaik-Anlage geplant und gebaut werden. Wir brauchen mehr Tempo beim Ausbau der Photovoltaik in Heidelberg, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Der Klimawandel wartet nicht, der Handlungsdruck nimmt weiterhin zu. Das Potenzial für Solaranlagen auf den Dächern in Heidelberg muss schneller und konsequenter genutzt werden.

Im Gespräch mit unseren Grünen-Stadträtinnen Luitgard Nipp-Stolzenburg und Ursula Röper zeigt Andreas Gißler von der Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG), wo Potential auf öffentlichen Gebäuden ist, und er informiert über die Möglichkeiten, privat die Sonne anzuzapfen und klimaschonenden und günstigen Strom zu generieren. Außerdem geben wir einen Einblick, welche weiteren Schritte die Grüne-Fraktion plant, um die Energiewende vor Ort schnell und entschlossen umzusetzen.

Wir Grüne zeigen: Mit Sonnenergie lassen sich Klimaschutz und Wertschöpfung vor Ort kombinieren – das lohnt sich für das Klima und den Geldbeutel! Klimaschutz natürlich grün!

Eine Veranstaltung von der Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Heidelberg.

Die Veranstaltung findet online statt und ist kostenlos.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!

📢 Hinweise: Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltung läuft über das Tool edudip. Hierfür muss keine Software oder ähnliches heruntergeladen werden. Empfohlen wird eine Teilnahme per Firefox oder Chrome in der aktuellsten Version. Der Browser Microsoft Internet Explorer/Edge wird nicht unterstützt. Sie können gerne schon 10 Minuten früher in den digitalen Konferenzraum kommen, um Ihre Technik wie Lautsprecher, Kamera und Mikrofon zu testen. So können wir pünktlich starten. Auch wenn Sie keine Webcam haben oder nutzen möchten, können Sie dennoch teilnehmen und zuschauen, zuhören und mitreden. Die Teilnehmer*innen können sich per Chat an der Diskussion beteiligen. Die Veranstaltung wird für Dokumentationszwecke aufgezeichnet und danach auf YouTube veröffentlicht.

Die Software von edudip wird ausschließlich in Deutschland entwickelt, betreut und in deutschen Rechenzentren gehosted. Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert, unterliegen somit dem europäischen Datenschutz und sind dementsprechend zu 100 Prozent DSGVO-konform.