Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Wie kann der Arbeitgeber unterstützen?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

7. Dezember 2021, 12:00 - 13:15 Uhr
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Moderatoren

Bild eines Moderators

NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Veranstalter

25. Februar 2021 Ramona Shedrach

Sehr gut, vor allem auch der Einblick in die Berufspraxis (Pflege u. Handwerk)

25. Februar 2021 Martina Grunewald

Sehr gute Veranstaltung - wie wir es vom NUiF kennen! Super, bitte weiter so!

25. Februar 2021 Elisabeth Schallwig

Sehr gute Mischung aus theoretischen und praktischen Infos, interessante weiterführende Links

Termine

  • 7. Dezember 2021, 12:00 - 13:15 Uhr

Was haben wir vor?

15 Prozent aller Krankentage in Deutschland sind auf eine psychische Erkrankung zurückzuführen. Etwa 50 Prozent aller erwachsenen Menschen sind einmal in ihrem Leben von einer entsprechenden Erkrankung betroffen. Zusätzlich zeigen Umfragen, dass die Corona-Zeit gerade auch für Geflüchtete eine zusätzliche Belastung war.

Gleichzeitig kann eine Arbeitsstelle ein wichtiger Baustein für die psychische Gesundheit sein. Sie ermöglicht soziale Kontakte, sichert den Aufenthalt und ermöglicht es, Wirksamkeit zu erfahren und Selbstvertrauen und Status aufzubauen.

In diesem NUiFinar zeigen Frau Abdallah-Steinkopff von Refugio München e.V. und Frau Felske von der Schulpsychologischen Beratungsstelle Singen, welche Alarmsignale ArbeitergeberInnen von Geflüchteten darauf hinweisen, dass es ihren MitarbeiterInnen gerade nicht so gut geht (z.B. Traumata, Depressionen oder Angststörungen). Dabei liegt ein Schwerpunkt auf Methoden die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz zu stärken, zu verbessern und mit Belastungen umzugehen. Zusätzlich werden Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt.

Zum Hochladen hier ablegen