Potentialbewertung digitaler Transformationen in KMU

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Referenten und Moderatoren

Bild eines Moderators

Dr. Johannes Ripken

DiWiSH (Moderator)

Bild eines Moderators

Felix Gebauer

WTSH (Moderator)

Bild eines Moderators

Dr. Jürgen Dederichs

Referent

Bild eines Moderators

Christoph Sonnberg

Referent

Potentialbewertung digitaler Transformationen in KMU

Digitale Transformationen stellen für KMU eine wichtige Möglichkeit dar, die eigene Ertragskraft und Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern. Der Erfolg der mit dieser Transformation verbundenen Digitalisierungsvorhaben hängt maßgeblich von den Voraussetzungen des Unternehmens, den mit dem Vorhaben verbundenen Effekten und den finanziellen Ressourcen ab.

Eine Potentialbewertung digitaler Transformationen analysiert diese Aspekte und ihren Einfluss auf den Erfolg des Vorhabens. Eine solche Potentialbewertung bietet dem Unternehmen eine konkrete Unterstützung bei der Planung und Umsetzung des jeweiligen Vorhabens. Darüber hinaus können mit Hilfe dieser Bewertung die Chancen und Risiken bewertet werden, auch um die Schaffung der notwendigen finanziellen Ressourcen zu gewährleisten.

Anhand von aktuellen Forschungsergebnissen und geeigneten Praxisbeispielen zeigt dieses Webinar auf, welche nachhaltigen Kräfte den Erfolg einer digitalen Transformation beeinflussen und welchen Mehrwert eine solche Potentialbewertung schaffen kann.

Das Webinar findet im Rahmen der Serie „Digitale Transformation" des Cluster DiWiSH und der „Digitalisierungsoffensive Mittelstand" der WTSH GmbH, der IHK Schleswig-Holstein sowie den Handwerkskammern des Landes statt.

Die Referenten:

Dr. Jürgen Dederichs ist geschäftsführender Gesellschafter der Dederichs und Partner Managementberatung GmbH (DuPM). Seit mehr als 20 Jahren berät er KMU und ist darüber hinaus als Dozent an der Hochschule Flensburg tätig. Als Fachberater für Restrukturierung und Sanierung sowie autorisierter Berater in verschiedenen Förderprogrammen rund um das Thema Digitalisierung hat er bereits zahlreiche Unternehmen bei Transformationsprojekten begleitet.

Christoph Sonnberg ist Masterstudent an der Hochschule Flensburg und als Seniorberater bei DuPM tätig. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war er mehrere Jahre in der internationalen Vermögensverwaltung einer Großbank tätig. Seit 2020 befasst er sich im Rahmen des Masterstudiums sowie seiner Tätigkeit bei DuPM mit den Themen Digitalisierung, Mittelstandsmanagement und Transformationsprozessen.

Zum Hochladen hier ablegen