PFLEGE UND MEDIZIN IM DIALOG: Letzte Lebensphase

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Wiltrud Lukat

Beraterin zur Versorgungsplanung

AGAPLESION HEIMATHAUS Darmstadt


Letzte Lebensphase – Alles geregelt?

Bild eines Moderators

Senta Kahrhof

Bestatterin

Kahrhof Bestattungen Darmstadt


Naturbestattungen – ein Zukunftstrend?

Bild eines Moderators

Sabine Eller

Bestatterin und Trauerbegleiterin

sterbenleben Darmstadt


Abschied nehmen in Corona-Zeiten

13. Juli 2021 Susanne Schäfer

Sehr gelungen und empfehlenswert. Auch nach der Pandemie würde ich Webinare sehr begrüßen. Vielen Dank!

15. Juli 2021 Ulrike Antes

Für mich war es sehr hilfreich und hat interessante Perspektiven aufgezeichnet und Möglichkeiten aufgezeigt, die mir bisher nicht bekannte waren. Die Organisation war gut, die Referenten haben klar, verständlich und für jeden gut verständlich Ihre Themen präsentiert. Ich freue mich auf eine weitere Vortragsreihe.

15. Juli 2021 Katrin Heimann

Ich fand das Format gut, die Rednerin war fachlich und menschlich sehr gut. Ich hätte mir am Schluss ein bisschen mehr Zeit für Diskussion gewünscht hatte aber auch den Eindruck, dass der Diskussionsbedarf der anderen gering war. So schade ich es finde, dass weniger in Präsenz stattfinden kann, so ist das Online Format aber eine gute Alternative und mir als Mutter gibt es sogar mehr Gelegenheit zur Teilnahme als in Präsenz.

Letzte Lebensphase: Expertenwissen verständlich gemacht

8. Juli: Letzte Lebensphase – Alles geregelt?

Zunehmendes Lebensalter oder chronisch fortschreitende Erkrankungen benötigen eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen der psychischen, sozialen und religiösen/spirituellen Unterstützung. Die Referentin informiert über das Angebot der Begleitung in der stationären Altenpflege nach § 132 g SGB V.


12. Juli: Naturbestattungen – ein Zukunftstrend?

Bestattungen in der Natur und nachhaltige Bestattungen werden immer häufiger nachgefragt. Wir erörtern mit Ihnen gemeinsam die Vor- und Nachteile dieser Bestattungsarten und zeigen Ihnen die Möglichkeiten insbesondere für Darmstadt und Umgebung auf.


15. Juli: Abschied nehmen in Corona-Zeiten

Einhundert Prozent aller Abschiede wurden und werden durch die Corona-Maßnahmen beeinflusst. Sei es durch fehlende Abschiede am Sterbe- und Totenbett, oder die fehlenden tröstenden Umarmungen. Sei es durch Einschränkungen bei den Trauerfeierlichkeiten, oder der noch größeren Einsamkeit der Angehörigen nach der Beisetzung. Gemeinsam werden wir zusammentragen, was trotz alledem möglich ist, welche alternativen Formen angesichts der Vorgaben neu entwickelt werden müssen und welche Anlaufstellen es gibt. Mich leitet die Frage, wie wir unserer Trauer angesichts der veränderten Umstände Ausdruck geben können. Wohl wissend, dass diese Zeiten die Abschieds- und Trauerprozesse erschweren.

Zum Hochladen hier ablegen