Nahwärmeprojekte mit Energieholz - Erfolgsfaktoren und Förderprogramme

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Bernhard Pex

C.A.R.M.E.N. e.V.
Referent
Grundlagen Nahwärme

Bild eines Moderators

Christian Letalik

C.A.R.M.E.N. e.V.
Referent
Förderprogramme

Bild eines Moderators

Sabine Hiendlmeier

C.A.R.M.E.N. e.V.
Moderation

Nahwärmeprojekte mit Energieholz

Erfolgsfaktoren und Förderprogramme

Ein Nahwärmenetz kann eine Win-Win-Situation für alle am Projekt Beteiligten sein. Denken Sie an den Hausbesitzer, der seine alte Ölheizung austauschen will und sich zukünftig bei einem Nahwärmeanschluss um nichts mehr kümmern muss. Er gewinnt nicht nur einen zusätzlichen Raum im Haus, sondern kann sich auch über ein weitgehend klimaneutrales Heizsystem freuen. In der Regel bekommt er die Wärme sogar günstiger geliefert, als wenn er selbst in eine eigene neue Heizanlage investieren würde.

Den Brennstoff liefern Forstwirte, die gerade in Zeiten hohen Schadholzanfalls mit dem Heizwerk einen zuverlässigen Abnehmer für das Waldrestholz vor Ort haben. Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Der Staat unterstützt den Aufbau von Holzheizwerken mit und ohne Nahwärmeverbund mit lukrativen Fördermitteln. Die Zeit ist mehr als günstig, um eine Idee jetzt zu verwirklichen.

Doch nicht in jedem Fall ist ein Nahwärmeverbund gegenüber einer Einzelversorgung von Liegenschaften sinnvoll. Das WebSeminar zeigt die Chancen und Grenzen von Nahwärmenetzen auf und informiert über grundlegende Besonderheiten der Holzheiztechnik im mittleren und großen Leistungsbereich. Zudem gibt es einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme: von der novellierten BAFA-Förderung über die KFW-Förderung für Wärmeleitungen bis hin zum Bayerischen Förderprogramm BioKlima, das Holzheizungen ab 60 KW bezuschusst.


Datenschutz und AGB

Für Ihre Anmeldung bei edudip: https://www.edudip.com/de/datenschutz

Im Rahmen Ihrer Anmeldung bei edudip werden die Daten auch an C.A.R.M.E.N. e.V. übermittelt. C.A.R.M.E.N. e.V. erhebt, speichert und verarbeitet die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anmeldung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt von C.A.R.M.E.N. e.V. aus nur, falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Sie können sich jederzeit bei C.A.R.M.E.N. e.V. über die von Ihnen gespeicherten Daten informieren und diese gegebenenfalls löschen lassen. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei C.A.R.M.E.N. e.V. finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/datenschutz.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen: https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/AGB.


Chat-Netiquette

Wir freuen uns, dass Sie an einem CA.R.M.E.N.-WebSeminar oder einer -WebKonferenz teilnehmen möchten. Unsere Moderatorinnen und Moderatoren führen Sie durch die Veranstaltung und sind zusammen mit den Referierenden schon während der Veranstaltung bemüht, auf offene Fragen einzugehen.

Kurze Fragen können gerne im mitlaufenden Chat gestellt werden. Damit der Chatverlauf reibungslos und für alle übersichtlich bleibt, bitten wir die Chat-Teilnehmenden, sich an die unten formulierten Regeln zu halten. Bei unzweckmäßiger Nutzung des Chats behalten wir uns als Veranstalter vor, einzelne Teilnehmende vom Chat auszuschließen oder diesen abzuschalten.

• Wenn Sie Probleme haben, machen Sie die Moderatoren im Chat darauf aufmerksam.

• Bitte formulieren Sie kurz und prägnant.

• Bitte bleiben Sie sachlich und unterlassen Sie jegliche diskriminierende oder beleidigende Aussagen

• Kein Spam, keine Werbung.

• Keine Koreferate oder Nutzung des Chats für die eigene Agenda.

• Keine Blockade des Chats durch Überlänge der Texte.