Nahmobilität - Verkehrswende JETZT - Videosprechstunde mit Daniela Schneckenburger, Arndt Klocke und dem VCD Dortmund/Unna

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Dortmund

Veranstalter

Beschreibung

Liebe Interessierte,

im Frühjahr 2019 wurden die Dortmunder*innen zum dritten Mal befragt, wie sie sich hauptsächlich in der Stadt fortbewegen. Das Ergebnis ist enttäuschend: zwar hat sich der Anteil des Radverkehrs seit der letzten Befragung 2013 auf 10 Prozent erhöht, doch insgesamt hat die Nutzung der umweltfreundlichen Verkehrsarten abgenommen, während der Anteil des Autoverkehrs sogar gestiegen ist. Die größten Veränderungen haben sich demnach innerhalb des Umweltverbundes ergeben.

Das ist alles andere als das benötigte Signal zur Verkehrswende. Das Ziel, Menschen zum Umstieg vom Auto zu bewegen, hat bisher nicht funktioniert. Autofahren ist in Dortmund offenbar immer noch deutlich attraktiver, als die umweltfreundlichen Alternativen. Dabei ist die autozentrierte Verkehrspolitik ein Relikt von gestern - nicht nur aus Gründen des Klimaschutzes: Es geht auch um die Frage von Lebensqualität und ob der begrenzte Platz in der Stadt parkenden Autos oder den Menschen zur Verfügung stehen soll.

Vor allem nach der Klage der Deutschen Umwelthilfe und der Angst vor Diesel-Fahrverboten ist in Dortmund etwas in Bewegung gekommen: Durchfahrtsverbot für LKW an der B1, eine 500 Meter lange Umweltspur, zwei neue Fahrradstraßen und Tempo 30 auf der Ruhrallee. Doch das ist nur ein Anfang.

Was brauchen wir für eine echte Verkehrswende? Wie können wir hier in Dortmund eine saubere, sichere und platzsparende Mobilität erreichen? Und was bedeutet Corona für die Mobilität in der Stadt: eine Chance zum Wandel oder ein „weiter so“ wie bisher? Hierzu hat der VCD ein Thesenpapier an die Stadtgesellschaft, Politik und DSW 21 eingereicht, um Ideen und Forderungen einzubringen.

Daniela Schneckenburger, Oberbürgermeisterkandidatin der GRÜNEN in Dortmund, lädt herzlich dazu ein, über Fragen und Lösungen zur Mobilität in der Stadt zu diskutieren. Mit dabei sind ausserdem:

• Arndt Klocke, verkehrspolitischer Sprecher der NRW-Landtagsfraktion der GRÜNEN und

• Lorenz Redicker, Verkehrsclub Deutschland (VCD), Vorstandsmitglied im Kreisverband Dortmund-Unna

Wir laden herzlich ein, sich an diesem einstündigen Austausch zu beteiligen, Fragen zu stellen und Anregungen einzubringen.

Gerne können Sie den Veranstaltungshinweis an interessierte Personen weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Dortmund

Falls Sie auch in Zukunft weitere Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem Kreisverband Dortmund der GRÜNEN erhalten möchten, lassen Sie sich für unsere Info-Mail eintragen - bitte kurze Nachricht an: info@gruene-dortmund.de