Lesen und Lernen im Lockdown – wie Wissensvermittlung, Wohlbefinden und Lernmotivation zusammenhängen

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Julia Holzer, BEd MSc

Referentin

Beschreibung

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen stellen das Bildungssystem vor große Herausforderungen. Dieses Webinar möchte Pädagog*innen dabei unterstützen, den Sprach- und Leseunterricht nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten, um Jugendliche ganzheitlich während dieser Phase zu unterstützen. Behandelt werden allgemeine Schutzfaktoren für Resilienz und psychisches Wohlbefinden sowie die praktische Anwendung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema Lernmotivation im Kontext der Sprach- und Leseförderung.


Zur Referentin:

Julia Holzer unterrichtete vier Jahre lang an einer Neuen Mittelschule in Wien Floridsdorf. Parallel zu dieser Tätigkeit begann sie mit dem Psychologiestudium an der Universität Wien und war nebenbei unter anderem Tutorin am Zentrum für LehrerInnenbildung. Im Herbst 2018 schloss sie ihr Masterstudium in Angewandter Psychologie mit Auszeichnung ab. Seit Dezember 2018 ist sie Universitätsassistentin und Doktorandin am Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung.


Foto der Referentin: privat
Foto Titelbild: (c) iStock-Jovanmandic