KAV ONLINESEMINAR im Erbrecht: Grundzüge der Teilungsversteigerung (Onlineseminar 4 Std. FAO)

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

19. August 2020, 10:00 - 15:15 Uhr
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referentin

Bild eines Moderators

Dipl. Rechtspflegerin Barbara Nußbaum, Kerpen

Referentin

Termine

  • 19. August 2020, 10:00 - 15:15 Uhr

Grundzüge der Teilungsversteigerung (Onlineseminar 4 Std. FAO)

KAV ONLINESEMINAR IM ERBRECHT

Termin:

Mittwoch, 19.08.2020

>> 10.00-11.00 Uhr (Teil 1)

>> Kurzpause von 11:00-11:15 Uhr

>> 11:15-12:15 Uhr (Teil 2)

>> Mittagspause von 12:15-13:00 Uhr

>> 13:00-14:00 Uhr (Teil 3)

>> Kurzpause von 14:00-14:15 Uhr

>> 14:15-15:15 Uhr (Teil 4)


Zum Vortrag:

Die Teilungsversteigerung - oder korrekt: die Zwangsversteigerung zum Zwecke der Auseinandersetzung der Gemeinschaft - wird immer dann zum Thema, wenn eine gütliche Auseinandersetzung einer Eigentümergemeinschaft nicht möglich ist oder an den unterschiedlichen (Preis-)Vorstellungen der Miteigentümer scheitert.

Dieses Onlineseminar richtet sich daher in erster Linie an Erbrechtler, deren Mandanten Miteigentümer einer Immobilie sind.

Ausgehend von einer Erbengemeinschaft als Grundstückseigentümer sollen die Grundzüge des Verfahrens mit den daraus resultierenden Möglichkeiten der Einflussnahme durch die Beteiligten erörtert werden

Beleuchtet werden sollen

a. die Voraussetzungen der Teilungsversteigerung

b. Verfahrensgang

c. im Grundbuch eingetragene Belastungen und deren Auswirkungen auf das Versteigerungsverfahren

d. Taktische Überlegungen

- Vorbereitende Maßnahmen vor Antragstellung

- Einflussnahme der Beteiligten durch geeignete und sinnvolle Verfahrensanträge


Die Referentin, Frau  Dipl. Rechtspflegerin Barbara Nußbaum, Kerpen:

Die Referentin, Dipl. Rechtspflegerin Barbara Nußbaum, ist seit 1990 als Dipl. Rechtspflegerin zunächst beim Amtsgericht Köln und seit 1991 bei dem Amtsgericht Kerpen tätig. Seit 1992 - also schon 27 Jahre - bearbeitet Sie hauptsächlich Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsverfahren. Ein kleinerer Teil Ihrer Dienstgeschäfte besteht aus den Zwangsvollstreckungs- und Grundbuchsachen.


Kostenbeitrag:

>> KAV Jungmitglied: € 100,00*

>> KAV Mitglied (Mitglied in einem örtlichen Anwaltverein): € 120,00*

>> Nichtmitglied € 140,00*

*Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß § 15 FAO wird für 4 Stunden erteilt.


Zur benötigten Technik:

Kompatibel mit allen Endgeräten

Ob Android- oder iOS-User, nutzen Sie die Möglichkeit der einfachen und ortsungebundenen Teilnahme an dieser Fortbildung via PC, Handy oder Tablet.

Browserbasiert - ohne Installation

Sie müssen keine Software oder Plug-Ins installieren - Als Teilnehmer betreten Sie den Onlineseminarraum ganz einfach über die Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Software made in Germany

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen somit dem europäischen Datenschutz (DSGVO-konform).


Ihre Anmeldung / Ihre Rechnung / Ihre Teilnahmebescheinigung:

Bitte registrieren Sie sich hier mit Ihrem Vor- und Nachnamen sowie mit Ihrer aktuellen, persönlichen E-Mailadresse. Im Anschluss zu Ihrer Anmeldung werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen um Ihre Rechnungsanschrift einzuholen.

Nach erfolgter Überweisung des Onlineseminarbeitrags können Sie am Vortragstermin teilnehmen und erhalten im Anschluss Ihre Teilnahmebescheinigung auf dem E-Mailwege zugestellt.

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Kölner Anwaltverein e.V.