justETF Talk mit Prof. Dr. Hartmut Walz – Crashpropheten vs. Fakten: robust investieren mit ETFs

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

justETF Talk – Eure Fragen zur Geldanlage mit ETFs

Bild eines Moderators

Jan Altmann

Jan Altmann ist ETF-Experte und erfahrener Referent von Online- und Präsenzseminaren. Mehr als 8.000 private Anleger*innen haben bereits an seinen Online-Seminaren bei justETF teilgenommen. Zudem hat er über 500 Finanzprofis erfolgreich in der Nutzung von ETFs ausgebildet. Er ist ein ETF-Mann der ersten Stunde: Im Jahr 2000 hat er im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Deutschen Börse dort das Segment für den ETF-Handel aufgebaut. Seit 2019 ist Altmann Senior ETF-Analyst bei justETF.

Bild eines Moderators

Prof. Dr. Hartmut Walz

Prof. Dr. Hartmut Walz ist Verhaltensökonom und Entscheidungsexperte mit Schwerpunkt Finanzen. Er lehrt an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein zu den Themen Finanzkompetenz, Finanzdienstleistungen für den Privatanleger, Anlageklassen und Anlagevehikel sowie Finanzpsychologie und Behavioral Finance.

Walz engagiert sich für den Verbraucherschutz bei den Themen Geldanlage, Versicherungen und Vorsorge. Sein jüngstes Buch „Einfach genial entscheiden im Falle einer Finanzkrise" bietet konstruktive Gedanken zum Crash.

Bild eines Moderators

So funktioniert's:

Schreibt uns eure Fragen an die Referenten: Die erste Frage könnt ihr bereits vorab im Anmeldeformular stellen, weitere Fragen live per Chat.

Das Online-Seminar wird aufgezeichnet und später als Podcast ausgestrahlt.

Crashpropheten vs. Fakten: robust investieren mit ETFs

In unserer aktuellen Folge beantworten Professor Dr. Hartmut Walz und Jan Altmann eure Fragen rund um das Thema „Crashpropheten vs. Fakten: robust investieren mit ETFs”.

Unser neues Online-Seminar-Format justETF Talk – Eure Fragen zur Geldanlage mit ETFs ist da!

Eure Fragen stellt ihr vorab bei der Anmeldung und live im Chat. Ebenfalls geplant: Die Aufzeichnung veröffentlichen wir als Folge unseres neuen Podcasts.


Für die Teilnahme benötigt ihr keine Kamera und kein Mikrofon. Die verwendete Präsentationstechnik kommt ohne die Installation von Extra-Software oder Apps aus und funktioniert im Browser auf dem PC sowie auf neueren mobilen Geräten mit Android und iOS. 



Für einen reibungslosen Ablauf des Online-Seminars und die aktive Teilnahme mit Chat werden folgende Browser empfohlen:

- Chrome und Chromium (ab Version 56)

- Firefox (ab Version 52, mit Ausnahme der Version 56)

- Opera (ab Version 50)

- Die Browser Internet Explorer, Safari oder Edge, die die technologischen Voraussetzungen nicht gänzlich erfüllen, werden auf einen Live-Stream umgeleitet, sodass Teilnehmer*innen des Online-Seminars dieses per Video und Ton mitverfolgen können.