INTERMITTIERENDE VAKUUMTHERAPIE FÜR REHABILITATION UND PATIENTENWOHL IN ZEITEN DER KRISE

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Rudolf Weyergans


Bild eines Moderators

Volker Dellinger


INTERMITTIERENDE VAKUUMTHERAPIE FÜR REHABILITATION UND PATIENTENWOHL IN ZEITEN DER KRISE

Die innovative Intermittierende Vakuumtherapie (IVT) mit dem VACUMED®-Gerät hat zahlreiche Vorteile. Sie wird erfolgreich als höchst effektive Lymphdrainage und zur Optimierung der postoperativen Rehabilitation eingesetzt. Dabei werden Scherkräfte wirksam, die stets auch zu einer neuronalen Stimulation führen. Das hat nicht nur positive Effekte bei Polyneuropathie, Fibromyalgie und in der Schmerztherapie. Da auch die Endothele der Gefäße stimuliert werden, können (tödliche) Embolien präventiert werden, die durch das neue Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht werden. Um alle diese Aspekte und die weiteren Vorteile der IVT, als wichtiger Gesundheitsbaustein in Zeiten der Krise, geht es in diesem Web-Seminar. Die Moderatoren sind Volker Dellinger und Rudolf Weyergans, Medizinsoziologe und Entwickler der IVT. Es kommen auch Praktiker zu Wort, die die IVT zum Teil bereits seit Jahren in ihren Praxen und Kliniken einsetzen.