Fake Facts: Bedrohen Verschwörungsmythen unsere Demokratie?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Politische Runde

Beschreibung

In Berlin versammelten sich im Sommer 2020 bei den Demonstrationen der Initiative “Querdenken” tausende Menschen. Unter den Rednern waren prominente Verschwörungsideologen, die dazu aufriefen, sich an Empfehlungen zur Eindämmung der Pandemie, wie etwa dem Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, nicht zu halten. Die sichtbare Präsenz rechtsextremistischer Gruppierungen, wie etwa Reichsbürgern oder QAnon sorgte für heftige öffentliche Debatten. Auch in Wuppertal gab es unter großer Medien-Aufmerksamkeit Demonstrationen von „Corona-Leugnern“, die sich lautstark und ungestört darüber beklagten, dass sie angeblich in einer Diktatur lebten. In der Politischen Runde berichtet die Publizistin Katharina Nocun, wie schnell Menschen Verschwörungsmythen verfallen können und wie man sich davor schützen kann. Bedrohen die Verschwörungsmythen unsere Demokratie – oder schenken wir ihnen medial einfach zu viel Aufmerksamkeit?

Zum Hochladen hier ablegen