Exporte & Importe aus umsatzsteuerlicher und zollrechtlicher Sicht | 03.11.2021 | 10:00 - 11:30 Uhr

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

3. November 2021, 09:00 - 10:30 Uhr
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Mag. Günther PLATZER

Partner

Steuerberater

Bild eines Moderators

Mag. Karin SCHMIDTHALER, LL.B.

Senior Assistant Tax


Bild eines Moderators

GEBÜHR

Spezialpreis für ICON-Klienten:

EUR 95,- + USt

Normalpreis: EUR 130,- + USt

Termine

  • 3. November 2021, 09:00 - 10:30 Uhr

Exporte & Importe aus umsatzsteuerlicher und zollrechtlicher Sicht

Warenlieferungen über die Drittlandsgrenze erfordern nicht nur wirtschaftlichen Weitblick. Obwohl das Zollrecht und die Umsatzsteuer eigenständige Disziplinen sind, existieren Wechselwirkungen die beachtet werden müssen, damit nicht das eine Verfahren zum Fallstrick des anderen wird.


Themen:

•Wichtige Grundlagen und Begriffe

•Einfuhren aus Zoll und USt-Sicht (Zweiparteiengeschäft und Reihengeschäfte)

•Ausfuhren aus Zoll und USt-Sicht (Zweiparteiengeschäft und Reihengeschäfte)

•Darstellung verschiedener Möglichkeiten anhand von Beispielen

•Auswirkungen der Incoterms

•Relevante Melde- und Nachweisverpflichtungen


Diese Veranstaltung ist eine Fortbildung im Sinne von § 3 WTL-ARL.

Sie erhalten 2 Stunden vor Beginn des Webinars eine Erinnerungsmail, in der Sie den Zugangslink und die Vortragsunterlagen finden.

24 Stunden nach Webinar-Ende erhalten Sie den Link zur Webinaraufzeichnung übermittelt.

Stornobedingungen:

Die Anmeldung zu einem kostenpflichtigen Webinar ist verbindlich. Der Rücktritt ist bis zu 3 Werktage vor dem anberaumten Termin kostenlos möglich. Bei späterer Stornierung der Buchung wird die komplette Webinar-Gebühr fällig.

Wir behalten uns vor, Webinare bei zu geringem Interesse bzw. aus anderen wichtigen Gründen abzusagen oder zu verschieben..

Zum Hochladen hier ablegen