Corona im Arbeitsverhältnis: Aktuelle Fragestellungen für den arbeitsrechtlichen Praktiker

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Dr. Kirstin Maaß

Referentin, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Inhalt des Webinars:

Das Corona-Virus und die zu seiner Eindämmung ergriffenen Maßnahmen haben seit Beginn erhebliche Auswirkungen auf das Arbeitsleben und damit das Arbeitsrecht in der täglichen Praxis. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sind mit einer Vielzahl arbeitsrechtlicher Fragestellungen konfrontiert, die völlig neue Herausforderungen beinhalten. Das Online-Seminar soll für den arbeitsrechtlichen Praktiker eine Orientierung in dieser Materie bieten. Die Referentin Dr. Kirstin Maaß, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, erläutert die um Umgang mit Covid-19 häufig auftretenden Problemstellungen wie z.B. die Auswirkungen auf die Arbeitspflichten und Vergütungsansprüche der Arbeitnehmer (einschließlich Freistellung), Fragen rund um das Homeoffice, der Kinderbetreuung und der Folgen behördlicher Maßnahmen auf das Arbeitsverhältnis. Außerdem werden die rechtliche Grundzüge der Kurzarbeit (Voraussetzungen, Kurzarbeitergeld) erläutert. Auch der Frage nach der Möglichkeit einer betriebsbedingten Kündigung trotz Kurzarbeit wird nachgegangen.

Preis pro Teilnehmer: 89,00 EUR (zzgl. MwSt.)

---------------------------------------------------------------------------------

Ihre Referentin: Dr. Kirstin Maaß

Dr. Kirstin Maaß ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht. Sie berät und vertritt Arbeitgeber, Geschäftsführer und Führungskräfte, Arbeitnehmer und Betriebsräte in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunkte ihrer Arbeite bilden dabei alle praxisrelevant Gestaltungen von Vertragsmustern, wie z.B. Anstellungs-, Aufhebungs- und Abwicklungsverträge. Darüber hinaus liegt ein weiterer Fokus von Dr. Maaß in der laufenden arbeitsrechtlichen Beratung ihrer Mandanten sowie in der arbeitsgerichtlichen Vertretung. Sie verfügt über vielfältige Erfahrungen im Rahmen der Prozessführung bis hin vor das Bundesarbeitsgericht.

Dr. Maaß publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften, ist Redaktionsbeirätin der Zeitschrift für die Anwaltspraxis (ZAP) des Deutschen Anwaltsverlags und Mit-Autorin der Beck-Handbücher „Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht“ und „Vertragsgestaltung Geschäftsführer Vorstand Aufsichtsrat“ sowie des Beck-Personal-Lexikons.

Dr. Maaß ist Mitglied des Arbeitsgerichtsverbandes e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein e.V. sowie des Kölner und des Deutschen Anwaltvereins e.V.