Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Verkehrssektor mit Arndt Klocke

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Monika Düker

MdL

Bild eines Moderators

Arndt Klocke

MdL

Beschreibung

Die Corona-Krise wirkt sich auch mittelbar auf den Verkehrssektor aus. Während sich Autofahrer*innen über freie Fahrt auf den Autobahnen freuen, wurde der ÖPNV und der Schienenverkehr in NRW stark eingeschränkt. Hauptursache dafür ist, dass Fahrpersonal und Bahnmitarbeiter*innen krank sind, sich in Quarantäne befinden oder wegen fehlender Kinderbetreuung oder Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe zuhause bleiben müssen. Teilweise über 40 Prozent weniger Personal steht den Verkehrsunternehmen zur Verfügung. Die Auswirkungen für die Fahrgäste sind teilweise dramatisch, da in den wenigen aber häufig überfüllten Bahnen und Bussen kein notwendiger Abstand einzuhalten ist. Die Gesamtsituation führt unter anderem dazu, dass zum Beispiel Mitarbeiter*innen in den systemrelevanten Gesundheitsberufen den ÖPNV für die Fahrt zur Arbeitsstelle nicht mehr nutzen können. Wir wollen mit Euch diskutieren, welche weiteren Probleme im Verkehrsbereich durch die Corona-Krise entstanden sind, wie die Situation in den Kommunen aussieht und welche Hilfs- und Lösungsmöglichkeiten es jenseits der Programme von Bundes- und Landesregierung gibt.

Im ersten Teil wird Monika Düker zur allgemeinen politischen Lage aus dem Landtag NRW zum Thema Corona berichten.