Extremer Nutzerzuwachs, Verdreifachung der Mitarbeiteranzahl und weitere KPI’s

27.05.2021 | Neuigkeiten

Seit inzwischen mehr als einem Jahr befinden wir uns nun schon in einem Ausnahmezustand, der die Kommunikation in digitaler Form absolut notwendig macht. Die doch teilweise recht gemächlich voranschreitende Digitalisierung hat im vergangenen Jahr durch Corona ordentlich Fahrt aufgenommen. Die Vorteile von Webinaren, Online-Meetings und Videokonferenzen sind inzwischen allseits bekannt und so gehören digitale Kommunikationslösungen zu Zeiten von Homeoffice und Kontaktbeschränkungen zu einem festen Bestandteil eines jeden Unternehmens. 

Ausnahmezustand wird Alltag

Früher undenkbar, heute Alltag: Ein Großteil der Beschäftigten befinden sich inzwischen seit Monaten im Homeoffice. 10,5 Millionen Arbeitnehmer arbeiten ausschließlich von zu Hause, weitere 8,3 Millionen zumindest teilweise. Insgesamt befinden sich 45% aller Berufstätigen somit im Homeoffice. Während Dienstreisen und Bürofahrten bisher als unverzichtbar galten, haben uns Reise- und Kontaktbeschränkungen sowie Home-Office Regelungen eines Besseren belehrt und gezeigt, dass es auch (komplett) ohne geht. Besprechungen, Meetings und Kundentermine werden nicht gewohnt vor Ort sondern ausschließlich online abgehalten – Webinaren und Videokonferenzen sei Dank. 

Was hat sich getan, was haben wir getan?

Als Anbieter einer Webinar- und Meeting-Software hat uns die gesamtgesellschaftliche Bewegung hin zu digitalen Arbeitsweisen besonders (positiv) getroffen. Der extrem gesteigerte Bedarf und der daraus resultierende Nutzerzuwachs im vergangenen Jahr lassen sich anhand einiger innerbetrieblichen Kennzahlen sehr ausdrucksstark verdeutlichen.

 

Kennzahlen - 1 Jahr Corona


Als Reaktion auf die gesteigerte Nachfrage haben wir unsere Serverinfrastruktur im vergangenen Jahr enorm ausgebaut und die Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt. Das vormals 15-köpfige Team besteht inzwischen aus knapp 45 Mitarbeitern, bis zum Ende des Jahres sind weitere Einstellungen geplant. Weitere Optimierungen, die in den vergangenen Monaten von uns durchgeführt wurden, können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

 

Was haben wir getan


Mit kontinuierlichen Optimierungen sowie einem stetigen Ausbau unseres Teams und unserer IT-Infrastruktur sind wir bestens gerüstet, um unseren Kunden das beste und vor allem ein sicheres Webinar- und Meeting-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung.

6 thoughts on “Extremer Nutzerzuwachs, Verdreifachung der Mitarbeiteranzahl und weitere KPI’s

  1. Diese Zahlen erklären natürlich warum edudip so unbeständig läuft. So ein Wachstum bekäme niemand problemlos gewuppt. Ich hoffe die neuen Mitarbeiter führen dazu, die unendlich vielen Probleme zeitnah in den Griff zu bekommen. Im Moment fühlt sich das Produkt so an, als ob alles in einem vor Betastadium wäre und wir nicht die Kunden sondern eine Testabteilung wären. Selbst MS-Produkten in 90er Jahren liefen stabiler. Wir werden noch ein wenig Geduld haben, da die Idee gut ist. Sollte das Produkt aber weiter so instabil sein, so werden wir zur amerikanischen Konkurrenz wechseln.

    1. Lieber Matthias,

      es tut uns leid, dass wir Ihnen nicht das optimale Webinar- und Meeting-Erlebnis bieten konnten. Leider kann ich aus Ihrem Feedback nicht erkennen, welche Probleme bei Ihnen auftauchen. Zur Klärung bedarf es weiterer Informationen. Bitte wenden Sie sich an unseren deutschsprachigen Kunden-Support. Unser Support wird Ihnen helfen die Ursache für Ihre Probleme einzugrenzen.

      Viele Grüße
      Annett vom edudip-Team

  2. Hallo,

    ich bin soweit sehr zufrieden mit eurem Angebot. Hätte aber noch ein paar Wünsche, Hinweise bzw. eine Frage.

    – äußerst hilfreich wäre es, wenn ich mehr als 6 Teilnehmer aktiv schalten könnte und wenn es nur via Mikrofon wäre. Es ist ansonsten bei mehr als 6-8 Teilnehmer schwer möglich den Kontakt zu halten.

    – außerdem würde ich gern drei bis vier Gruppenräume einrichten können.

    Diese zwei Optionen würden eine Veranstaltung noch näher an eine Präsenzveranstaltung bringen.

    Zusätzlich stellt sich mir noch die Frage, in wieweit ich rechtlich abgesichert bin, wenn ich Links auf YouTube Videos verlinke. Darf ich diese nutzen, oder kann YouTube hier ein Veto einlegen und mich möglicherweise wegen Urheberrechte belangen.

    Gruß

    Hartmut Knorr

    1. Lieber Hartmut,

      Wenn mehr als 6 aktive Teilnehmer miteinander kommunizieren sollen, empfiehlt sich die Nutzung des Meeting-Raumes von edudip next. Dort können Sie bis zu 25 Teilnehmer gleichzeitig per Video und Ton übertragen. Das Einrichten von Gruppenräumen ist derzeit leider noch nicht möglich. Gruppenräume sind fest geplant, die Umsetzung wird aber noch weitere Zeit in Anspruch nehmen. Natürlich sollten Sie kein YouTube-Video mit illegalem Inhalt verlinken oder urhebergeschütze Inhalte auf Youtube hochladen. Sie brauchen zudem eine Erlaubnis, um urhebergeschütze Inhalte in eigene Videos einzubinden. Bei Fragen zum Urheberschutz sollten Sie stets einen Anwalt konsultieren. Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Annett vom edudip-Team

  3. Hallo edudip-Team!
    Ich möchte heute mal eine Lanze für euch brechen, da ich immer wieder Negatives höre:
    Seit nunmehr einem Jahr gebe ich Sprachkurse mit edudip – zunächst direkt, dann ab September über die vhs-cloud. Klar, anfangs ruckelte es, bis auch die Teilnehmenden und ich uns eingewöhnt hatten (viele Probleme liegen auch bei uns Nutzern…). Aber mit ein bisschen Geduld (und z.T. Glück ;-)) haben wir das Meiste gut hinbekommen. Ich vermisse den Präsenzunterricht und den leibhaftigen Kontakt mit meinen Schüler*innen, dennoch kann ich sagen: „Ich arbeite gerne mit edudip! Viel Erfolg euch weiterhin!“

    1. Liebe Karin,

      vielen Dank, unser Team freut sich sehr über das positive Feedback! Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Freude mit edudip next. 🙂

      Viele Grüße
      Annett vom edudip-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos 14 Tage testen

Testen Sie jetzt die moderne Webinarsoftware edudip next kostenlos und unverbindlich für 14 Tage und lernen Sie alle Funktionen kennen.

Jetzt kostenlos testen