UPDATE: Die neuen Breakout-Räume von edudip next

04.11.2021 | Neue Funktionen

Endlich ist es soweit! Wir freuen uns, Ihnen die neu entwickelten Breakout-Räume von edudip next zur Verfügung stellen zu können! Mit dem neuen Software-Feature haben Sie die Möglichkeit, Ihre Teilnehmer während des Webinars oder Meetings auf beliebig viele interaktive Räume aufzuteilen und in kleineren Gruppen gemeinsam Aufgaben zu bearbeiten.

Update Breakout-Räume: Neue Features

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Breakout-Räume nicht nur in Webinaren, sondern auch in Meetings anzulegen. Die Zuweisung der Teilnehmer kann manuell oder automatisch nach dem Zufallsprinzip erfolgen. Um auch größere Gruppen individuell aufteilen zu können, steht Ihnen von nun an eine unbegrenzte Anzahl an Breakout-Räumen zur Verfügung, welche spontan während des Webinars oder Meetings angelegt werden kann.

Kleine Räume, große Möglichkeiten

Gestalten Sie Online-Schulungen, Webinare und Trainings jetzt noch interaktiver mit den neuen Breakout-Räumen von edudip next. Mit der Beta-Version der neuen Breakout-Rooms steht dem effizienten Arbeiten in kleinen Gruppen nichts mehr im Weg! Erfahren Sie nun was die Beta-Version der Breakout-Räume kann, wie die Gruppenräume genutzt werden und welche Features die Breakout-Räume in Zukunft noch beinhalten werden.

 

Die neuen Breakout-Räume von edudip next

So funktioniert’s 

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, beliebig viele Breakout-Räume innerhalb Ihres Webinars oder Meetings anzulegen. Die gewünschte Anzahl der Gruppenräume können Sie spontan während der Veranstaltung festlegen.

Um die Gruppenräume für Ihre Teilnehmer freizugeben und das Arbeiten in kleinen Gruppen zu ermöglichen, müssen Sie zunächst das Webinar bzw. Meeting starten. Hat das Webinar oder Meeting begonnen, erscheint am oberen rechten Bildschirmrand der Button “Breakout-Räume”. Mit einem Klick auf die Schaltfläche, öffnet sich eine Übersicht für die verschiedenen Einstellungen der Gruppenräume.

 

 

Manuelle oder automatische Verteilung Ihrer Teilnehmer?

Zunächst können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Teilnehmer zufällig oder manuell auf die Breakout-Räume verteilen möchten.

 

Breakout-Räume.

Haben Sie die zufällige Aufteilung gewählt, öffnet sich ein Fenster mit den zur Verfügung stehenden Einstellungen. Nun können Sie Ihre Teilnehmer entweder auf eine beliebige Anzahl an Breakout-Räumen aufteilen oder die Anzahl der Teilnehmer pro Gruppenraum festlegen. Nach Aktivierung der Breakout-Räume, werden die Teilnehmer per Zufall zugeordnet. Bleibt bei der Aufteilung ein Rest Ihrer Teilnehmer übrig, werden Sie nochmals gefragt, nach welchem Prinzip diese Teilnehmer aufgeteilt werden sollen.


Zufällige Aufteilung Breakout-Räume

 

Wenn Sie sich für die manuelle Aufteilung entscheiden, können Ihre Teilnehmern die Liste mit der von Ihnen festgelegten Anzahl an Gruppenräumen über den Button “Breakout-Räume” aufrufen. Mit einem Klick auf einen der Räume gelangen Sie als Moderator als auch Ihre Teilnehmer in den ausgewählten Raum. Wichtig ist es, dass Sie vorab mit Ihren Teilnehmern besprechen, wer in welchen Gruppenraum wechselt.
 

Breakout-Raum auswählen

 

Innerhalb der Breakout-Räume stehen Ihnen eine Vielzahl an Funktionen zur Verfügung: Folien-Präsentation, Zeichen-Tools, Screensharing und Chat-Funktion sorgen für ein einzigartiges, interaktives und individuell gestaltbares Lern-Erlebnis.

Ist die Gruppenarbeit beendet, haben Moderatoren und Co-Moderatoren die Möglichkeit, die Gruppenräume über den Button “Räume stoppen” zu schließen. Die Webinar-Teilnehmer erhalten den Hinweis, dass die Breakout-Räume geschlossen wurden und wechseln zurück in den Hauptraum.

Es wird noch besser!

Mit der Beta-Version der Breakout-Räume steht dem effizienten Arbeiten in kleinen Gruppen nichts mehr im Weg! Für noch mehr Erfolg, Interaktion und Spaß beim Lernen, stehen für die Gruppenräume zukünftig weitere Neuerungen auf der Agenda. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl weiterer geplanter Features:

 

  • Timer-Funktion: Legen Sie die Zeit für die geplante Gruppenarbeit fest. Der runterlaufende Timer informiert Ihre Teilnehmer über die verbleibende Zeit. 
  • Dateien-Upload: Laden Sie Dateien nicht nur im jeweiligen Breakout-Raum hoch, sondern teilen Sie Dokumente auch raumübergreifend. 
  • Raumübergreifende Kommunikation: Kommunizieren Sie aus jedem beliebigen Raum mit Ihren Teilnehmern, um eventuelle Fragen einfachst zu klären.

15 thoughts on “UPDATE: Die neuen Breakout-Räume von edudip next

  1. Hallo,

    wir freuen uns über die kommenden Break..-Räume. Da wir nur 4 Moderatoren haben können, wer ist Moderator für die restlichen Räume? Wie viele Teilnehmer*innen passen in einen B.-Raum? Wie viele Kameras lassen sich gleichzeitig in den B.-Räumen freischalten?

    Es wäre von Vorteil, wenn man im Hauptraum so viele Teilnehmer*innen freischalten kann, wie man möchte und zwar in groß. Sollte das nicht angedacht sein, werden wir wohl leider den Anbieter wechseln müssen. Wir sind Seminaranbieter und die Teilnehmer*innen wünschen sich das.

    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung

    Beste Grüße

    Marc Böhrensen

    1. Lieber Herr Böhrensen,

      sobald die Teilnehmer vom Hauptraum in den Breakout-Raum wechseln erhalten sie die gleichen Rechte wie der Moderator, d.h.
      1. Sie brauchen tatsächlich nur einen Moderator pro Webinar und nicht pro Breakout-Raum.
      2. in den Breakout-Räumen können alle Teilnehmer mit Bild und Ton übertragen werden.
      3. die maximale Anzahl der Teilnehmer pro Breakout-Raum liegt bei 25 Personen.

      Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen alle zufriedenstellend beantworten.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

      1. Guten Abend,
        Herr Böhrensen hatte ja die Frage gestellt, ob angedacht ist, dass auch im Hauptraum beliebig viele Teilnehmer frei geschaltet werden können. Also mehr als 25 Teilnehmer!? Vergleichbar mit zum Beispiel MS Teams. Auch für uns wäre diese Funktion sehr wichtig. Vielen Dank für Ihre Antwort.
        Viele Grüße
        Richard

        1. Guten Morgen Richard,

          die Frage bezüglich der Teilnehmer im Hauptraum hatte ich tatsächlich überlesen. Aktuell können im Hauptraum nur die für Ihr Abonnement freigeschalteten aktiven Teilnehmer mit Bild und Ton übertragen werden. In Kürze wird jedoch auch hier mehr möglich sein, d.h. die aktive Teilnehmeranzahl im Hauptraum wird sich zukünftig erhöhen.

          Viele Grüße

          Hannah vom edudip-Team

    1. Liebe Frau Hintz,

      zukünftig ist sowohl eine automatische als auch eine manuelle Zuordnung möglich. Bei der aktuellen Beta-Version der Breakout-Räume müssen Sie vorab mit Ihren Teilnehmern besprechen, wer in welchen Raum wechselt.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  2. Liebe Hannah,
    schön, dass es nun Breakout-Räume gibt! Ist denn schon absehbar, wann die weiteren Funktionen der Breakout-Räume online gehen?
    Viele Grüße
    Inga

    1. Liebe Inga,

      in wenigen Wochen kommt die Möglichkeit, die Teilnehmer per Zufall auf die Breakout-Räume zu verteilen. Es soll dann mehr als 6 Räume geben, die auch spontan im Webinar definiert werden können.

      Viele Grüße
      Annett vom edudip-Team

  3. Liebe Hannah,
    ich habe schon mal vorbeigeschaut (morgen teste ich es mit einer Gruppe).
    Ein erstes Feedback und Anregungen :
    – Es wäre toll, wenn ich als Trainerin die Räume umbenennen könnte (also nach Themen)
    – ebenso, dass ich die Teilnehmer zuordnen kann – und hier auch noch unterschieden nach
    * automatisch
    *per Hand
    * TN können selbst wählen und wandern

    Letzters ist sicher etwas komplizierter, aber die ersten zwei Varianten wären schon super. Da wir das alle von Zoom jetzt so gewöhnt und verwöhnt sind. (Kann man ja von lernen :-).

    Ansonsten bin ich sehr froh, dass ihr nun auch endlich Gruppenräume einrichtet, dann komme ich auch sicher wieder öfter zu edudip zurück. Aber inzwischen ist ein interaktives Arbeiten in Seminaren ohne solche Räume nicht mehr denkbar.
    Ich halte ja keine Vorträge :-).
    Liebe Grüße
    Zamyat

    1. Liebe Zamyat,

      vielen Dank für das positive Feedback und die hilfreichen Anregungen! Bisher ermöglicht die Beta-Version der Breakout-Räume, dass Teilnehmer sich selbst auf die Breakout-Räume aufteilen können. In Zukunft wird es aber möglich sein, dass Teilnehmer zugeordnet werden können.

      Viele Grüße
      Annett vom edudip-Team

  4. Liebe Annett,

    inzwischen habe ich es auch mit einer Gruppe getestet. Da sind noch weitere Fragen aufgetaucht:
    – Wenn ich für das Webinar eine Aufzeichnung gestartet habe, kann ich sie nicht unterbrechen, während die TN in Gruppenräumen sind?? Nur komplett stoppen und nachher nicht wieder starten?
    Das wäre blöd. Denn ich will nicht die Aufzeichnung ewig laufen lassen, obwohl ich da alleine im Hauptraum hocke und in der Nase bohre 😉
    – dann ist es extrem lästig, dass ich jedes Mal, wenn ich vom Hauptraum in den Gruppenraum wechsel und wieder zurück (und das mehrfach während eines Webinars) immer wieder aufs Neue die Webcam und das Mikro bestätigen muss. Reicht das nicht einmal, wenn ich den Raum betrete?

    Ansonsten waren die Teilnehmerinnen sehr angetan von der klaren Oberfläche und der einfachen Bedienung des Whiteboards usw. und ich selbst auch wieder. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn das alles noch etwas aufgepeppt und benutzerfreundlicher gestaltet würde. Auf dass ich wieder mehr Seminare bei euch mache.

    Liebe Grüße
    Zamyat

    1. Liebe Zamyat,

      die von dir angesprochenen Punkte machen absolut Sinn. Ich werde deine Anregungen an unsere Entwicklungsabteilung weitergeben, damit Sie bei der kontinuierlichen Optimierung der Breakout-Räume mit einbezogen werden können. Seit heute ist es übrigens möglich, die Teilnehmer automatisch per Zufallsprinzip auf die inzwischen unbegrenzte Anzahl an Breakout-Räumen aufzuteilen.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  5. Liebe Hannah,
    vielen Dank – und ich habe gerade gelesen, dass es nun schon einige der weiteren Funktionen gibt, d.h. beliebig viele Räume und die 2 Möglichkeiten der Zuordnung: Per Zufall und manuell.
    Herzliche Grüße
    Zamyat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos 14 Tage testen

Testen Sie jetzt die moderne Webinarsoftware edudip next kostenlos und unverbindlich für 14 Tage und lernen Sie alle Funktionen kennen.

Jetzt kostenlos testen